Anzeige: Metal meets Artenschutz: Krombacher und das Wacken Open Air präsentieren die Tier-Band Growling Creatures

Wisent, Kegelrobbe, Laubfrosch, Kuckuck, Raubwürger, Feldhase und Luchs haben so einiges gemeinsam – sie sind heimische Tierarten, deren Fortbestand gefährdet ist. Und sie sind Teil der Growling Creatures – der ersten Metal-Band, die aus bedrohten Tieren besteht. Präsentiert von Krombacher und dem Wacken Open Air machen die Growling Creatures in diesem Sommer mit tierischen Growls auf den Artenschutz aufmerksam – und werden mit der Mini-EP "Growling Creatures", die drei Songs enthält, gemeinsam so richtig laut. Tierisch guter Metal: Gemeinsam laut für den Artenschutz Wer Krombacher kennt, weiß, dass sich das Unternehmen schon seit vielen Jahren für den heimischen und internationalen…
Weiterlesen
Zur Startseite