Toggle menu

Metal Hammer

Search

Five Finger Death Punch erneut mit Tommy Vext auf der Bühne

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Als der Vorhang in der vergangenen Woche in Noblesville in Indiana fiel, stand auf einmal wieder Tommy Vext als Sänger von Five Finger Death Punch auf der Bühne und verblüffte damit das dortige Publikum. Der derzeitige Bad Wolves-Frontmann nahm 2017 Ivan Moodys Platz ein, als der Sänger einen Zusammenbruch auf der Bühne hatte, der zu einem Reha-Aufenthalt führte.

Moody hat sich inzwischen wieder erholt und die Band erlaubte sich mit dem überraschenden Gast einen kleinen Spaß. Nach ein paar Minuten lief Ivan ebenfalls hinaus auf die Bühne und sang das Lied ‘Lift Me Up’ mit Tommy gemeinsam. Gitarrist Zoltan Bathory veröffentlichte später ein Video mit der Bezeichnung #5FDPrank über soziale Medien und schrieb dazu:

„Haha. Als heute Nacht der Vorhang fiel, hatten wir Tommy Vext statt Ivan auf der Bühne stehen. Es war witzig – all die verwirrten Gesichter, die gemeinsam dachten, ‘Oh nein, nicht schon wieder.’“

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Five Finger Death Punch: Ivan Moody ein Jahr trocken

Ivan Moody hat etwas zu feiern. Der vor gar nicht mal so langer Zeit ziemlich abgewrackte Five Finger Death Punch-Frontmann hat seit einem Jahr keinen Tropfen Alkohol mehr angerührt. METAL HAMMER gratuliert zu einem Jahr Nüchternheit! Via Instagram bedankte er sich bei den Personen, die ihm dabei geholfen haben, darunter sind Judas Priest-Sänger Rob Halford, Korn-Frontmann Jonathan Davis sowie Hatebreed-Mann Jamey Jasta. Anlässlich dieses Meilensteins ließ sich Moody sogleich ein neues Tattoo stechen - ins Gesicht. "Ich bin sprachlos, Mann", gibt Moody zu Protokoll und präsentiert dabei eine Torte, die er geschenkt bekommen hat. "Viele Leute dachten, ich würde es keine…
Weiterlesen
Zur Startseite