Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Five Finger Death Punch erneut mit Tommy Vext auf der Bühne

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Als der Vorhang in der vergangenen Woche in Noblesville in Indiana fiel, stand auf einmal wieder Tommy Vext als Sänger von Five Finger Death Punch auf der Bühne und verblüffte damit das dortige Publikum. Der derzeitige Bad Wolves-Frontmann nahm 2017 Ivan Moodys Platz ein, als der Sänger einen Zusammenbruch auf der Bühne hatte, der zu einem Reha-Aufenthalt führte.

Moody hat sich inzwischen wieder erholt und die Band erlaubte sich mit dem überraschenden Gast einen kleinen Spaß. Nach ein paar Minuten lief Ivan ebenfalls hinaus auf die Bühne und sang das Lied ‘Lift Me Up’ mit Tommy gemeinsam. Gitarrist Zoltan Bathory veröffentlichte später ein Video mit der Bezeichnung #5FDPrank über soziale Medien und schrieb dazu:

„Haha. Als heute Nacht der Vorhang fiel, hatten wir Tommy Vext statt Ivan auf der Bühne stehen. Es war witzig – all die verwirrten Gesichter, die gemeinsam dachten, ‘Oh nein, nicht schon wieder.’“

 

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Bad Wolves begründen Rauswurf von Tommy Vext

Die Bad Wolves haben kürzlich ihren zuletzt immer umstritteneren Frontmann Tommy Vext vor die Tür gesetzt (metal-hammer.de berichtete). Nun meldeten sich Gitarrist Doc Coyle und Schlagzeuger John Boecklin zu Wort, um den Fans die Entscheidung etwas zu erläutern. Über die genauen Gründe für den Rauswurf verrieten die beiden zwar nichts, wohl aber, dass es unumgänglich war, Vext zu feuern. Kein Weg daran vorbei "Es ist traurig zu sagen, dass wir uns trennen mussten", beginnt Bad Wolves-Drummer Boecklin, "oder dass er gegangen ist, oder dass er gefeuert wurde. Pfeif darauf! Es ist einfach etwas, das seinen Lauf nehmen musste. Wir waren…
Weiterlesen
Zur Startseite