Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Five Finger Death Punch nehmen 2 Alben im Sommer auf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Den US-Metaller Five Finger Death Punch haben diesen Sommer Großes vor. Wie Gitarrist und Band-Mastermind Zoltán Báthory in einem Video (siehe unten) ausgeplaudert hat, will das Quintett dieses Jahr noch zwei Alben aufnehmen. Bei einem davon handelt es sich um ein neues Studioalbum, sprich: den Nachfolger des 2020er-Werks F8.

Voll aufs Gaspedal

Beim anderen will die Gruppe eine frühe Großtat aufpolieren. So schwebt Five Finger Death Punch vor, ihre Debütplatte THE WAY OF THE FIST von 2007 neu einzuspielen. Laut Báthory sei das Opus bei ihm zu Hause eingetrümmert worden und habe nie die fette Produktion bekommen, die es verdient. In besagtem Video steigt der Dreadlocks tragende Metaller aus einem bunten Rennauto aus und spricht ein wenig über die demnächst stattfindende Corsa America Rally, bei der er mitfahren will.

„Direkt nach der Rally gehen wir ins Studio, um mit den Aufnahmen für unser neues Album zu beginnen, das 2022 erscheinen soll. Später im Sommer planen wir zudem, unsere erste Platte THE WAY OF THE FIST, die nächstes Jahr 15 wird, neu aufzunehmen. Es war ein wahrlich selbst produziertes Do-it-yourself-Album, das hauptsächlich in meinem Wohnzimmer aufgenommen wurde. Also dachten wir, es wäre echt interessant, es mit einer ordentlichen Produktion zu hören. Es wurde nie wirklich mit der großen Produktion bedacht. Daher will ich echt gerne sehen, wie es klingen wird. Stell dir vor: ‘Way Of The Fist’, ‘The Bleeding’, all diese Songs mit diesem gigantischem Sound. Stell dir vor, wie es klingen wird. Spürst du es? Ich spüre es.“

🛒  F8 VON 5FDP JETZT AMAZON HOLEN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Zoltán Báthory erwirbt Anteile an US-Ringerverband

Five Finger Death Punch-Gitarrist Zoltán Báthory hat bekanntlich ein Faible für Jiu Jitsu. Nicht nur war der 46-Jährige schon bei diversen Wettkämpfen erfolgreich, nun steigt der Musiker auch bei einer Ringervereinigung ein. So hat der Dreadlock-Träger Anteile an der Professional Grappling Federation (PGF) erworben. Die mittlerweile sechste Saison des Verbands startet am 21. April 2024. Das Preisgeld beläuft sich dabei zum ersten Mal auf 100.000 US-Dollar. Weiterentwicklung Neben Zoltán Báthory steigt noch ein weiterer Player bei der Professional Grappling Federation ein: Heather Grace Gracie, die Präsidentin von Gracie Fight Management und Enkelin von Carlos Gracie. Letzterer ist einer der Gründerväter…
Weiterlesen
Zur Startseite