Toggle menu

Metal Hammer

Search

Five Finger Death Punch präsentieren Details zum neuen Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Endlich lassen sie die Katze aus dem Sack: Five Finger Death Punch werden am 18.05.2018 ihr siebtes Studioalbum AND JUSTICE FOR NONE veröffentlichen und auf lange US-Tournee mit Breaking Benjamin gehen.

Auf AND JUSTICE FOR NONE befinden sich 13 Tracks, und die Deluxe-Version bietet noch drei weitere. Seht hier das Tracklisting und die Cover:

  1. Fake
  2. Top Of The World
  3. Sham Pain
  4. Blue On Black
  5. Fire In The Hole
  6. I Refuse
  7. It Doesn’t Matter
  8. When The Seasons Change
  9. Stuck In My Ways
  10. Rock Bottom
  11. Gone Away
  12. Bloody
  13. Will The Sun Ever Rise

Deluxe Tracks:

  1. Will The Sun Ever Rise
  2. Bad Seed (Bonus Track)
  3. Save Your Breath (Bonus Track)

Standardversion von AND JUSTICE FOR NONE:

Deluxe-Edition von AND JUSTICE FOR NONE:

Speziell hinsichtlich des Deluxe-Album-Covers witterten einige Fans bereits den nächsten Skandal um die US-Metaller, da ihnen das Motiv sehr bekannt vorkam und über Diebstahl gemutmaßt wurde, denn:

Ein Poster, welches unter anderem bei Amazon erwerbbar ist, basiert auf exakt dem gleichen Bild, welches man auf dem Deluxe-Cover von AND JUSTICE FOR NONE ohne Copyright- oder Ursprungsvermerk finden kann.

Es wurde viel spekuliert, doch am Ende stellte sich heraus, dass alles mit rechten Dingen zuging: Der Five Finger Death Punch-Manager beteuerte, dass das Artwork ganz ordentlich von Spiral Assassins lizenziert wurde. Five Finger Death Punch bleiben also weiterhin ohne neuen Skandal. Wunderbar.

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Marilyn Manson: Das neue Album wird wahrscheinlich ein selbstbetiteltes

Der Nachfolger zu Marilyn Mansons 2017 erschienenem Album HEAVEN UPSIDE DOWN ist bereits so gut wie fertig und soll noch vor Ende des Jahres erscheinen. Einige Aufnahmen zu dem neuen Langspieler fanden dieses Mal im Studio von Country-Rocker Shooter Jennings statt. Wie es zu dieser etwas außergewöhnlichen Zusammenarbeit kam, erzählte Manson in einem Interview mit dem Revolver Magazin. Und zwar wollten er und Shooter, nachdem sie ein David Bowie-Cover zu ‘Cat People’ gemacht hatten, unbedingt erneut zusammenarbeiten. Wachsfigurenkabinett der eigenen Gedanken Auf die Frage hin, ob es einen Arbeitstitel für die neue Platte gäbe, antwortete Manson: "Es muss noch einer festgelegt werden, aber…
Weiterlesen
Zur Startseite