Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Fledermäuse rächen sich an Ozzy Osbourne

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Laut Dailyrecord.co.uk bereiten dem Black Sabbath-Sänger seit einiger Zeit ein paar Fledermäuse gewaltig Kopfschmerzen. Bereits im vergangenen Jahr wollte Ozzy Osbourne einen alten Stall aus dem 17. Jahrhundert, welcher sich auf seinem Anwesen befindet, zu einer Wohnung umbauen lassen. Leider hat sich in dem Gebäude eine Kolonie von geschützten Fledermäusen eingenistet und verhindert bisher die Umbauarbeiten.

Nun endlich hat der Stadtrat dem Umbau eingewilligt, mit der Auflage, dass Ozzy umgerechnet knapp 25000 Euro für die Umsiedlung der Fledermäuse bezahlen müsse.

Sollte sich Ozzy Osbourne gegen den Weg der artgerechten Umsiedlung entscheiden, warten Strafen von bis zu 7000 Euro pro Fledermaus und zusätzlich ein sechsmonatiger Gefängnisaufenthalt auf den Black Sabbath-Sänger.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy: Ward hätte Black Sabbath-Abschiedstour spielen sollen

Ozzy Osbourne hätte Bill Ward gerne auf der Abschiedstour von Black Sabbath dabei gehabt. Dies sagte der Sänger kürzlich im Interview mit "Kerrang!". Der Schlagzeuger Ward sollte ursprünglich zusammen mit Osbourne, Gitarrist Tony Iommi und Bassist Geezer Butler live Lebwohl sagen. Doch er machte einen Rückzieher, ihm zufolge sei der ihm vorgelegte Vertrag unfair gewesen. Black Sabbath sagen, er sei gesundheitlich nicht in der Lage gewesen. Irgendwann sagte Ozzy mal, er habe die letzte Tour mit Black Sabbath nicht wirklich genossen. Was er denn genau damit gemeint habe? "Zunächst einmal mochte ich die Tatsache nicht, dass Bill Ward nicht mit…
Weiterlesen
Zur Startseite