Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Geezer Butler (Black Sabbath) bekommt Signature-Bass

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Black Sabbath-Bassist Geezer Butler hat zusammen mit dem Bass-Hersteller Lakland und EMG seinen eigenen Signature-Bass entwickelt. Auf der amerikanischen Musikmesse NAMM wird der Bass nun in Anaheim vom 23.-26.01. vorgestellt.

Bereits 2011 hat Butler zusammen mit dem EMG-Gründer Rob Turner auf der Suche nach dem frühen Black Sabbath-Sound angefangen, die GZR-P- und GZR-PJ-Pickup-Sets zu entwickeln. Das Ergebnis soll dem Sound von ‚War Pigs‘ und ‚Paranoid‘ entsprechen.

Geezer Butler zur Zusammenarbeit mit Lakland und EMG:

„Ich hab mich nie wohl dabei gefühlt, meinen Namen für irgendwelche Tonabnehmer herzugeben, aber die hier haben mich wirklich umgehauen.

Mein erstes offizielles Signature-Equipment! Kommt vorbei!!“

Die Tonabnehmer sollen ab März auch einzeln bestellbar sein, über eine Präsentation auf der Musikmesse in Frankfurt gibt es derzeit noch keine näheren Infos.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Slash über Ozzys Rock And Roll Hall Of Fame-Einzug

Eine Selbstverständlichkeit Slash sprach über die Verkündung, dass Ozzy Oybourne nun auch als Solo-Künstler in die Rock And Roll Hall Of Fame einziehen wird. Ozzy ist dort schon 2006 gekürt wurden – damals neben Tony Iommi, Geezer Butler und Bill Ward für ihren immensen Einfluss mit Black Sabbath. Im Interview mit dem schwedischen Radiosender Rockklassiker äußert der Guns N‘ Roses-Gitarrist nun seine Freude über den Erfolg seines Kollegen: „Ich finde es großartig. Meiner Meinung nach ist Ozzy einer der einflussreichsten Menschen im Rock. Das ist einfach so. Und da draußen sind Scharen von Fans, die mir da zustimmen würden. Es…
Weiterlesen
Zur Startseite