Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Geezer Butler entschuldigt sich bei Bill Ward

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Diese Woche gab es wieder einmal Streit zwischen Bill Ward und Black Sabbath. Bassist Geezer Butler hatte behauptet, der einstige Schlagzeuger sei darum gebeten worden, ein letztes Mal bei der „The End“-Tour mit auf der Bühne zu stehen. Ward nannte dies darauf eine „falsche Aussage“.

Jetzt entschuldigte sich Butler bei Ward über Twitter. Der Black Sabbath-Bassist schreib in dem sozialen Netzwerk:

Es sieht so aus, als sei Bill Ward niemals dazu eingeladen worden, eine letzte Show mitzuspielen – mein Fehler. Sorry @billwarddrums.”

Der Entschuldigungs-Tweet wurde deweil von den Twitter-Nutzern unterschiedlich aufgenommen: Die einen lobten Butler für seine Ehrlichkeit, die anderen sahen in dem Missverständnis zwischen Black Sabbath und deren ehemaligen Schlagzeuger nur einen weiteren Beweis dafür, dass die beiden Parteien sich endlich ein mal persönlich zusammensetzen sollten, anstatt über ihr jeweiliges Management miteinander zu kommunizieren.

Insgesamt 62 Konzerte sind im Verlauf der letzte Black Sabbath-Tour „The End“ geplant, bevor sie am 21. September 2016 in Phoenix, Arizona endet. Für Verwirrung sorgte jüngst die Aussage von Michael Miley: Laut dem Schlagzeuger der Vorband Rival Sons, wurden bereits zusätzlich Auftritte für 2017 gebucht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne fühlt sich eingeschüchtert von Tony Iommi

Ozzy Osbourne hat in einem aktuellen Interview im "Broken Record"-Podcast von Produzent Rick Rubin (zu hören auf Apple.com) ein erhellendes Bekenntnis abgelegt. Demnach fühlt sich der "Prinz der Dunkelheit" von einem Black Sabbath-Kollegen Tony Iommi eingeschüchtert. Allerdings nicht auf persönlicher Ebene. Ozzy geht es eher um die musikalische Größe, Klasse und Aura des Gitarristen. Im oben genannten Podcast sprach Ozzy Osbourne über seine Band-Kollegen bei Black Sabbath und setzte dabei zu kleinen Ruhmesarien an: "Geezer [Butler, Bassist] ist ein toller Texter. [Und als Bassist] kann ihm keiner das Wasser reichen. Zu seiner Zeit war auch Bill [Ward] ein großartiger Schlagzeuger. Tony wird immer der…
Weiterlesen
Zur Startseite