Geezer Butler entschuldigt sich bei Bill Ward

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Diese Woche gab es wieder einmal Streit zwischen Bill Ward und Black Sabbath. Bassist Geezer Butler hatte behauptet, der einstige Schlagzeuger sei darum gebeten worden, ein letztes Mal bei der „The End“-Tour mit auf der Bühne zu stehen. Ward nannte dies darauf eine „falsche Aussage“.

Jetzt entschuldigte sich Butler bei Ward über Twitter. Der Black Sabbath-Bassist schreib in dem sozialen Netzwerk:

Es sieht so aus, als sei Bill Ward niemals dazu eingeladen worden, eine letzte Show mitzuspielen – mein Fehler. Sorry @billwarddrums.”

Der Entschuldigungs-Tweet wurde deweil von den Twitter-Nutzern unterschiedlich aufgenommen: Die einen lobten Butler für seine Ehrlichkeit, die anderen sahen in dem Missverständnis zwischen Black Sabbath und deren ehemaligen Schlagzeuger nur einen weiteren Beweis dafür, dass die beiden Parteien sich endlich ein mal persönlich zusammensetzen sollten, anstatt über ihr jeweiliges Management miteinander zu kommunizieren.

Insgesamt 62 Konzerte sind im Verlauf der letzte Black Sabbath-Tour „The End“ geplant, bevor sie am 21. September 2016 in Phoenix, Arizona endet. Für Verwirrung sorgte jüngst die Aussage von Michael Miley: Laut dem Schlagzeuger der Vorband Rival Sons, wurden bereits zusätzlich Auftritte für 2017 gebucht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ronnie James Dio soll ‘Holy Diver’ ursprünglich für Black Sabbath geschrieben haben

Heavy Metal-Ikone Ronnie James Dio wäre am 10. Juli 2022 80 Jahre alt geworden. Um das Vermächtnis des Musikers zu zelebrieren, war Wendy Dio in der Wochenend-Radiosendung von Full Metal Jackie zu Gast. Über die Entstehung des Albums verriet Wendy, dass Ronnie die Songs ‘Holy Diver’ und ‘Don't Talk to Strangers’ während seiner Zeit bei Black Sabbath geschrieben und die Absicht hatte, diese Songs in die Diskografie der Gruppe einzubetten, bevor ein Streit zu seinem Ausschluss geführt und er daraufhin die Band Dio gegründet hatte. 40 Jahre HOLY DIVER „Ronnie hat immer das getan, was er wollte. Er hat sich…
Weiterlesen
Zur Startseite