Toggle menu

Metal Hammer

Search

Gewinnt Best-Of-Pakete von Noise Records

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das wiederbelebte Label Noise Records öffnet sein Archiv: In den 80er und 90er Jahren fast alle wichtigen deutschen Metal-Bands wenigstens kurzzeitig im Roster der Plattenfirma vertreten. Jetzt veröffentlicht das Label umfangreiche Best-Of-Sammlungen aus den „Noise-Jahren“ der Bands, darunter Helloween, Running Wild, Kreator, Grave Digger, Tankard oder Skyclad. Wenn ihr jetzt aufgehorcht habt, haben wir da was für euch!

Wir verlosen 2×1 Best-Of-Paket von Noise Records mit folgendem Inhalt:

Running Wild – RIDING THE STORM (The Very Best Of The Noise Years 1983-1995)

Tankard- OLDIES AND GOLDIE (The Very Best Of The Noise Years 1986-1995)

Skyclad – A BELLYFUL OF EMPTINESS (The Very Best Of The Noise Years 1991-1995)

Grave Digger – LET YOUR HEADS ROLL (The Very Best Of The Noise Years 1984-1987)

Kreator – LOVE US OR HATE US (The Very Best Of The Noise Years 1985-1992)

Helloween – RIDE THE SKY (The Very Best Of The Noise Years 1985-1998)

Kamelot – WHERE I REIGN ( The Very Best Of The Noise Years 1995-2003)

Sinner – NO PLACE IN HEAVEN (The Very Best Of The Noise Years 1984-1987)

Die Verlosung:

Wenn ihr gewinnen wollt, schreibt einfach eine Mail mit Namen und Adresse an verlosung@metal-hammer.de, der Betreff ist: “NOISERECORDS”.

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Einsender außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörigen. Personen unter 18 Jahren benötigen die Einwilligung ihres/ihrer Erziehungsberechtigten.

Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern durch das Los ermittelt. Mehrfachmails, computergenerierte E-Mails sowie E-Mails von Gewinnspiel-Diensten werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen!

Teilnahmeschluss ist der 14. Juli 2016. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Der ultimative Judas Priest-Song ist...

Am Freitag erscheint endlich FIREPOWER! In der aktuellen METAL HAMMER-Ausgabe wurde die Soundcheck-Redaktion nach ihren ultimativen, favorisierten Judas Priest-Songs befragt. Seht hier die Ergebnisse der Playlists: THORSTEN ZAHN ‘Metal Gods’ SEBASTIAN KESSLER ‘The Sentinel’ LOTHAR GERBER ‘Breaking The Law’ KATRIN RIEDL Vermutlich ‘Painkiller’, vielleicht aber auch ‘Demonizer’ MATTHIAS WECKMANN ‘Painkiller’ FRANK THIESSIES ‘Ram It Down’ PETRA SCHURER ‘Ram It Down’ EIKE CRAMER ‘Hell Bent For Leather’ ROBERT MÜLLER ‘Riding On The Wind’ MATTHIAS MINEUR ‘Turbo Lover’ FLORIAN KRAPP ‘Hellpatrol’ MARC HALUPCZOK ‘The Hellion/Electric Eye’ Hört euch hier durch die Judas Priest-Favoriten-Songs der METAL HAMMER-Redaktion: https://open.spotify.com/user/metalhammer_de/playlist/5dVr3A4obmqpUC3bgj5sEY?si=dkQvOsZmRPeVUqdmFMLPqg https://www.metal-hammer.de/judas-priest-haben-den-dritt-schmutzigsten-song-der-welt-geschrieben-808391/
Weiterlesen
Zur Startseite