Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

15 Rocker und Metaller, die in Horror-Filmen mitspielten

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dass Schauspieler auch Musik machen beziehungsweise populäre Musiker sich ins (Horror-)Schauspielfach wagen, ist beileibe keine Seltenheit. Doch dass jemand in beiden Kunstfächern gleich erfolgreich sein kann, ist jedoch eher seltener der Fall. Dabei am fleißigsten sind wohl Jared Leto, Jack Black und Ice-T. Aber auch beispielsweise Johnny Depp, Juliette Lewis, Mark Wahlberg, Keanu Reeves oder Kiefer Sutherland treiben sich im Musik-Genre (mehr oder weniger gut) herum.

Doch legen wir den Fokus auf Metal, Rock und Horror, was bekanntermaßen sehr gut miteinander harmoniert. Man denke dabei nur an Regisseur Rob Zombie oder auch Slash, der 2013 einen Horrorfilm produziert hat. In dieser Liste findet ihr 15 Metaller und Rocker, die sich als Schauspieler in Streifen aus dem Horror-Genre verdient gemacht haben. (Mit Dank an Loudwire)

Diese Rocker und Metaller spielen in Horrorfilmen mit

Ozzy Osbourne

In ‘Ragman’ (Originaltitel ‘Trick Or Treat’, 1986) spielt Ozzy Osbourne Reverend Aaron Gilstrom, der sich deutlich gegen Metal-Musik und deren (sexuelle) Botschaften einsetzt: „These evil people are just got to be stopped!“

Trick Or Treat (Ragman) jetzt bei Amazon.de bestellen

Henry Rollins

Der einstige Black Flag-Sänger ist durchaus häufig in Kinofilmen und Serien zu sehen. ‘Heat’, ‘Lost Highway’, ‘Californication’ oder ‘Sons Of Anarchy’, um nur einige wenige zu nennen. Seinen blutigsten und intensivsten Auftritt hat Rollins jedoch in ‘Wrong Turn 2’ (2007).

Wrong Turn 2 jetzt bei Amazon.de bestellen

Dee Snider

Das Drehbuch des Psycho-/Horror-Thrillers ‘Strangeland’ stammt von Twisted Sister-Sänger Dee Snider, also ist es logisch, dass er selbst auch die Hauptrolle des Bösen übernahm.

Strangeland jetzt bei Amazon.de bestellen

Cherie Currie

In den 1970ern als Sängerin der Runaways bekannt geworden, konzentierte sich Cherie Currie ab den 1980ern hauptsächlich auf ihre Filmkarriere. Im Episodenfilm ‘Unheimliche Schattenlichter’ (‘Twilight Zone: The Movie’, 1983) spielt sie in der dritten Episode (‘It’s a Good Life’) eine gezwungenermaßen stille Rolle.


teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor hat sein Soloalbum aufgenommen

Corey Taylor hat es getan. Still und heimlich hat der Frontmann von Slipknot und Stone Sour sein groß und breit angekündigtes Soloalbum eingespielt. Verraten hat es der Sänger im Interview mit Halestorm-Frontfrau Lzzy Hale (Video siehe unten). Unterstützt haben ihn dabei Bassist Jason Christopher (Prong, ehemals Ministry), Schlagzeuger Dustin Schoenhofer (Walls Of Jericho) sowie die Gitarristen Christian Martucci (Stone Sour) und Zach Throne. "Direkt, als alles begonnen hat, sich zu beruhigen, habe ich im Geheimen mein erstes Soloalbum aufgenommen", offenbarte Corey Taylor. "Ich habe es mit der Band gemacht, mit der ich schon seit Jahren bei meinen Solo-Shows spiele, und einfach…
Weiterlesen
Zur Startseite