Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Gorgoroth: Pest ist raus, serbischer Satanist als Ersatz

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Pest muss gehen. Gorgoroth trennen sich von ihrem Sänger, nachdem dieser die Band bei der anstehenden Lateinamerika-Tour im Stich lassen wollte. So heißt es im offiziellen Statement.

Gitarrist Infernus haben Sänger Pest aus Respekt und Loyalität gegenüber den Gorgoroth-Fans vor die gesetzt. Pest hatte die Band zwei Wochen vor Beginn der Lateinamerika-Tour darüber informiert, dass er nicht daran teilnehmen wolle.

Vollzeit-Ersatz am Gorgoroth-Mikrofon gibt es noch nicht. Auf der Tour wird Hoest von Taake aushelfen, auf dem nächsten Album INSTINCTUS BESTALIS soll der von Gorgoroth als „serbische Satanist“ vorgestellte Atterigner von der Band Triumfall einspringen.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Exodus befinden sich in der Vorproduktion zum neuen Album

2014 veröffentlichten Exodus ihr letztes Studioalbum BLOOD IN, BLOOD OUT, bei dem Steve "Zetro" Souza erstmals wieder am Mikrofon stand. Nun sind mittlerweile bereits einige Jahre vergangen, sodass man schon mal einen neugierigen Blick in Richtung Exodus werfen kann. Und tatsächlich rührt sich etwas. Die Band sitzt diesen und nächsten Monat an der Vorproduktion ihrer neuen Platte. Das ging aus einem Beitrag in den Sozialen Medien hervor. Zudem erzählte Souza in einem Interview mit Rock Immortal Productions "Rock Talk" in Bezug auf das neue Material: "Ich habe noch nichts gehört, aber ich habe Gespräche mit [Gitarrist] Gary Holt und [Schlagzeuger]…
Weiterlesen
Zur Startseite