Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Powerwolf kündigen neues Studioalbum an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Powerwolf werden im Sommer ihr neues Studiowerk veröffentlichen. Der mittlerweile neunte Longplayer der Saarbrücker heißt WAKE UP THE WICKED und erscheint am 26. Juli. Damit kommt der Nachfolger der 2021er-Platte CALL OF THE WILD „pünktlich zur ersten kompletten Nordamerika-Tournee“ auf den Markt, die Ende August beginnt. Im Herbst soll dann mit den Wolfsnächten 2024 die „bisher größte Europa-Headliner-Arena-Tour der Band“ stattfinden.

Fans können WAKE UP THE WICKED hier vorbestellen. Die Scheibe hat erneut Joost van den Broek in den Sandlane Recording Facilities produziert. Napalm Records, die Plattenfirma der Formation, bezeichnet das Album als „absoluten Höhepunkt in der Erfolgskarriere“ der Gruppe. Weiter schreibt das Label: „Powerwolf fügen gekonnt neue Einflüsse ein und unterstreichen gleichzeitig die bewährten Stärken der Band. Das neue Album ist hart, überraschend und voller Abwechslung. Während sie ihrem bewährten und gefeierten Sound treu bleiben, gehen Powerwolf auf dem neuen Album einen Schritt weiter und zeigen auch neue Facetten ihres musikalischen Könnens – unter anderem beim Song ‘1589’, welcher vom Text auf einer wahren Geschichte aus dem 16. Jahrhundert basiert.“

Tracklist WAKE UP THE WICKED:

  1. Bless ’Em With The Blade
  2. Sinners Of The Seven Seas
  3. Kyrie Klitorem
  4. Heretic Hunters
  5. 1589
  6. Viva Vulgata
  7. Wake Up The Wicked
  8. Joan Of Arc
  9. Thunderpriest
  10. We Don’t Wanna Be No Saints
  11. Vargamor
🛒  POWERWOLF-SHIRT BEI AMAZON HOLEN!

Powerwolf + Hammerfall + Wind Rose – Wolfsnächte 2024

  • 04.10. Hamburg, Barclays Arena
  • 05.10. NL-Amsterdam, AFAS Live
  • 06.10. BE-Antwerpen, Lotto Arena
  • 09.10. FR-Nantes, Zenith
  • 10.10. LUX-Esch/Alzette, Rockhal
  • 11.10. Stuttgart, Schleyerhalle
  • 12.10. Frankfurt, Festhalle
  • 14.10. IT-Mailand, Alcatraz
  • 16.10. CH-Zürich, The Hall
  • 17.10. FR-Paris, Zenith
  • 18.10. Oberhausen, Rudolf Weber Arena
  • 19.10. Berlin, Velodrom
  • 21.10. PL-Krakau, Tauron Arena
  • 22.10. HU-Budapest, MVM Dome
  • 23.10. A-Wien, Gasometer
  • 25.10. München, Olympiahalle
  • 26.10. CZ-Prag, Sportovni Hala Fortuna


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Bring Me The Horizon veröffentlichen neues Album

Bring Me The Horizon-Fans brauchen brauchen nicht länger auf die neue Scheibe der britischen Metalcore-Heroen zu warten. Denn Oli Sykes und Co. haben heute um Mitternacht ihr mit Spannung erwartetes Album veröffentlicht. Das gute Stücke heißt POST HUMAN: NEX GEN und umfasst satte 16 Tracks. Hoffnungsvoll NEX GEN ist der Nachfolger von POST HUMAN: SURVIVAL HORROR (2020), bei dem Bring Me The Horizon mit Yungblud, Nova Twins, Babymetal und Evanescence-Frontfrau Amy Lee zusammenarbeiteten. Die Gruppe nahm SURVIVAL HORROR während der ersten Corona-Lockdowns fast vollständig getrennt voneinander auf. Die Platte dreht sich um Gefühle wie Wut, Angst, Leere und Verzweiflung. NEX GEN…
Weiterlesen
Zur Startseite