Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Viele Besucher erwartet: Trauerfeier für Lemmy wird auf den ganzen Sunset Strip erweitert

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Rainbow Bar wird die Teilnehmer an der Trauerfeier für den verstorbenen Musiker Ian „Lemmy“ Kilmister nicht fassen können. Deshalb wird die Feier zu Ehren der Rock-Legende jetzt auf den gesamten Sunset Strip in West Hollywood ausgeweitet. Damit nehmen jetzt auch die legendären Locations The Roxy Theatre und Whisky A Go Go an den Feierlichkeiten zu Ehren des verstorbenen Motörhead-Frontmannes Teil.

Lemmy war so etwas wie Stammgast in der Rainbow Bar in Los Angeles. Hier trank er gerne einen seiner Lieblings-Cocktails und saß an seinem geliebten Spielautomaten. So ist es passend, dass am Samstag, den 9. Januar 2016, genau hier eine private Trauerfeier in kleinem Kreis für die Motörhead-Legende abgehalten wird, bevor die Feierlichkeiten auf den kompletten Sunset Strip ausgeweitet werden.

Mit Lemmy Kilmister hat die Welt am 28. Dezember 2015 die vielleicht größte Ikone des Rock’n’Roll verloren. Der an Heiligabend 1945 in Stoke On Trent geborene Musiker war, spätestens seit der Gründung der britischen Metal-Vorreiter Motörhead 1975, die vielleicht wichtigste Identifikationsfigur für Fans harter Musik – und nicht zuletzt ein unglaublich erfolgreicher, geachteter Musiker, der seine eigene Rolle dennoch niemals überbewertete.

Zum Tod von Ian „Lemmy“ Kilmister schrieb der Betreiber der Rainbow Bar auf seiner Facebook-Seite:

Es ist schwer zu glauben, dass wir nie wieder dein Lächeln am Ende unserer Bar erblicken werden. Du warst immer ein wundervoller Freund. In unseren Herzen wirst du auf ewig leben.“

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Der BH wird 100! Seht die feierlichsten BH-Cover aus Rock & Metal

Kreativität siegt: Im Jahre 1910 weigerte sich die damals 19-jährige New Yorkerin Mary Phelps-Jacobsen, zu ihrem Debütantenball ein Korsett zu tragen. Aus Tüchern und Bändern bastelte sie sich deshalb den ersten BH. Vier Jahre später, am 12.02.1914, meldete Mary Phelps-Jacobsen ihre Erfindung als Patent an und verkaufte für 1500 US-Dollar. Damit wird der Büstenhalter jetzt runde 100 Jahre alt! Heute gibt es den BH in allen erdenklichen Farben und Formen - und auf den Cover-Artworks so manchen Rock- und Metal-Albums. Zum 100-jährigen Jubiläum des Büstenhalters werfen wir einen Blick in die Tiefen der Metal- und Rock-Archive. Wir haben für euch…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €