Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Großes Jahresend-Special mit Edguy, In Flames und vielen mehr

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Name: Tobias Sammet

Band: Avantasia/Edguy

Instrument: Gesang

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Mr. Big THE STORIES WE COULD TELL

Unisonic LIGHT OF DAWN

Pretty Maids LOUDER THAN EVER

Starchild STARCHILD

Magnum ESCAPE FROM THE SHADOWGARDEN

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Edguy live beim Winter Masters Of Rock in Tschechien. Ich wollte nach dem Gig am Weissenhäuser Strand mit diversen Technikproblemen noch eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten anfangen, war nach der Show in Tschechien der glücklichste Sänger der Welt und wieder stolz drauf, in dieser Band zu singen.

Welche war die Party des Jahres?

Ich hasse Parties, aber es gab da einen schönen Abend an einer Hotelbar, mit Biff Byford, Eric Martin, Bob Catley und genügend Rotwein, um einen Hünen wie mich leichte zum Schwanken zu bringen…

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Avantasia in Wacken und die öffentlichen Reaktionen im Nachhinein. Eine Woche nach der TV-Übertragung waren sämtliche Alben wieder in den Charts. Das macht den größten Egomanen sprachlos und demütig!

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Ich werde einen neuen Anlauf nehmen, hoffentlich endlich das epischste Album der Heavy-Metal-Geschichte zu schreiben.

Name: Yantit

Band: Eisregen/Ewigheim

Instrument: Schlagzeug/Gitarre/Keyboards

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Bethlehem DIE ANGST VOR DER ZAHL 666

Mysticum PLANET SATAN

Khold TIL ENDES

Element of Crime LIEBLINGSFARBEN UND TIERE

Varathron – UNTRODDEN CORRIDORS OF HADES

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Bei Ewigheim: Die drei Jubiläums-Konzerte im November, mit Jack Frost.

Bei Eisregen: Ein Konzert in Lübeck, auf einem alten Boot.

Welche war die Party des Jahres?

Keine, ich hasse Parties.

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Dass Peter Steele (Carnivore/Type O Negative) immer noch tot ist und dass es immer noch keine bessere Liveband als Jack Frost gibt.

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Keine, wenn ich 2015 überlebe, ist es schon besser gelaufen als erhofft.

Name: Zoli

Band: Ektomorf

Instrument: Gitarre, Gesang

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Für mich gab es nur eine wirklich erwähnenswerten Favoriten 2014 und das ist Cannibal Corpse A SKELETA DOMAIN. Mehr bekam dieses Jahr nicht meine Aufmerksamkeit.

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Als wir auf dem Rockharz-Festival für Soilwork eingesprungen sind und keiner wusste, dass wir spielen würden. Die Reaktion der Menge war fantastisch!

Welche war die Party des Jahres?

Für mich war ganz 2014 eine einzige große Party, weil eine Menge Dinge einfach noch besser liefen.

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Der Erfolg von RETRIBUTION und mein Lieblingssport bewegten mich am meisten dieses Jahr. Der größte Schock war der Tod von Wayne Static.

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Alle Pläne wahr machen. Und Gesundheit ist sehr wichtig.

Name: Merlin Sutter

Band: Eluveitie

Instrument: Drums

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Mir fallen nur 4 ein aus diesem Jahr:

Slipknot THE GRAY CHAPTER

Behemoth THE SATANIST

Jack White LAZARETTO

Pharell Williams G I R L

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Der Swiss Music Award in der Schweiz – eine unheimliche Ehre für eine Metal-Band! Runner-Up: Der Moment als der Ladenbesitzer in einer Shooting Range in El Paso, Texas einer Gruppe unbedarfter Schweizer ohne weitere Instruktionen eine Auswahl an Pistolen überreichte und uns einen abgetrennten Raum zuwies. Zum Glück sind wir alle heil wieder aus dieser Day-Off-Aktivität rausgekommen…

Welche war die Party des Jahres?

Wenn ich mich daran erinnern könnte, wär’s nicht die Party des Jahres. Daher nenne ich euch Platz zwei: Gestern Nacht im Tourbus auf dem Weg nach Ludwigsburg, als wir ein anonymes Bandmitglied ausgestreckt am Boden fanden – nur wenige Zentimeter vor seiner Bunk.

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Bewegt: Der Line-Up-Wechsel in Eluveitie, hoffentlich nun der letzte für eine Weile. Schockiert: (Fast) die ganze Band in Jogging-Outfits auf der aktuellen Tour.

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Eine Menge: Die bisher intensivste Tour von Eluveitie hat gerade erst begonnen, und es stehen einige richtig aufregende Premieren an -– inklusive Afrika!

Name: Christoph

Band: Emil Bulls

Instrument: Gesang

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Architects LOST FOREVER / LOST TOGETHER

Behemoth THE SATANIST

Judas Priest REDEEMER OF SOULS

Emmure ETERNAL ENEMIES

Mastodon ONE MORE ‚ROUND THE SUN

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Samstag 5.7.2014 18:00 Hardbowl / With Full Force Festival

Welche war die Party des Jahres?

Ganz klar: Weltmeister samma!

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Säbelrasseln und Fanatismus.

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Die Emil Bulls feiern 2015 ihren 20. Geburtstag. Mit 20 sind wir im besten Rock’n’Roll-Alter! 2015 wird also die Party schlechthin.

Name: Mayhemic Destructor

Band: Endstille

Instrument: Drums

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Primordial WHERE GREATER MEN HAVE FALLEN

Godflesh A WORLD ONLY LIT BY FIRE

Amplifier MYSTORIA

Lazer/Wulf THE BEST OF LEFT AND RIGHT

Solstafir – ÓTTA

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Der Auftritt auf dem Kilkim Zaibu in Litauen.

Welche war die Party des Jahres?

Die Tour mit Koldbrann und Ondskapt!

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Meine Tochter.

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Keine. Ich lebe heute, hier und jetzt.

Name: Grutle Kjellson

Band: Enslaved

Instrument: Gesang, Bass

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Pink Floyd THE ENDLESS RIVER

Yob – CLEARING THE PATH TO ASCEND

Opeth – PALE COMMUNION

Robert Plant – LULLABY AND THE CEASELESS ROAR

Mastodon – ONECE MORE ‚ROUND THE SUN

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Den meisten Spaß macht auf jeden Fall die Herstellung und die Aufnahme des neuen Albums, aufgrund der Veröffentlichung Anfang 2015. Wir haben sehr hart an diesem gearbeitet und es ist unser bisher bestes Album bei weitem. Ich kann nicht erwarten, es zu veröffentlichen.

Welche war die Party des Jahres?

Wir hatten viele große Auftritte vor den besten Fans der Welt und ebenso viele tolle Partys danach. Allerdings war der besonderste Auftritt in unserer Heimatstadt, Bergen, am 1. November. Es war unser erstes Konzert in Bergen nach drei Jahren und die Location war prall gefüllt, wir spielten zwei Stunden und hatten die Mutter aller Afterpartys danach. Es war fantastisch.

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Schockiert? Kann man noch über etwas schockiert sein? Die Menschen haben ihre Grausamkeit, Gier und Perversionen im Namen ihrer „Götter“ Jahrhunderte um Jahrhunderte gerechtfertigt, genauso wie andere das Recht beanspruchen, totale Arschlöcher zu sein im Namen von Individualismmus und Selbstverwirklichung. Also nein, ich bin überhaupt nicht schockiert. Wenn die Leute behaupten, dass sie schockiert sind, werden sie wahrscheinlich lügen…

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Wir werden 2015 viel auf Tour sein, also hoffe ich auf eine rege Teilnahme an unseren Shows. Ich hoffe auch, dass unseren Fans das neue Album so viel Spaß macht wie uns, und ich hoffe auch, dass wir noch ein paar Seelen ins Enslaved-Universum locken können.

Name: Mark Jansen

Band: Epica

Instrument: Gitarre, Gesang

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Insomium SHADOWS OF THE DYING SUN

MaYaN – ANTAGONISE

Opeth – PALE COMMUNION

Behemoth – THE SATANIST

Mastodon – ONCE MORE ‚ROUND THE SUN

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Die Veröffentlichung unseres Albums THE QUANTUM ENIGMA, das Blut, der Schweiß und die Tränen, die nötig waren, um dieses Album zu machen, und wie es sich wie eine große Leistung anfühlte, als es schließlich veröffentlicht wurde.

Welche war die Party des Jahres?

Die nackte Brust-Party in unserem Tourbus. Ich werde den Moment nicht vergessen, als alle unsere iPhones unter dem Namen Apple Pie in einem großen Kuchen geendet sind. Stell dir vier iPhones vor, die aus einem cremigen Kuchen herausragen. Am nächsten Tag hat sich unser Gitarrentechniker gewundert, warum sein Handy an seinem Gesicht klebte, als er versuchte einen Anruf zu machen. Hands free 😉

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Religiöse Fanatiker erschrecken mich immer, und 2014 war kein gutes Jahr für die Jungs, ihre extremen Gedanken zu verstecken.

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Viele Touren und Festivals von Epica.

Name: Joni Saalamo

Band: Ghost Brigade

Instrument: Bass

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Ich war so auf Ghost Brigade konzentriert, es scheint, als hätte ich vergessen, Musik von anderen zu hören. Hier sind drei meiner Favoriten in diesem Jahr:

Behemoth THE SATANIST

Primordial WHERE GREATER MEN HAVE FALLEN

Nightbringer – EGO DOMINUS TUUS

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Für mich waren es wahrscheinlich die ersten größeren Festivals und natürlich der ganze Produktionsprozess von IV: ONE WITH THE STORM.

Welche war die Party des Jahres?

Naja, dieses Jahr waren wir sehr fokussiert auf die Aufnahmen, so dass es nicht so viele Gigs gab, aber ich denke, die Metal Days und Baden in Blut waren großartig. Es gibt immer eine verrückte Party in unserer lokalen Bar Musta Kynnys, wo wir alle oft rumhängen. Nächstes Jahr wird verrückt werden…!

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Wahrscheinlich einige beknackte Nachrichten zusammenhängend mit Gesetzen und Problemen, die hier in Finnland momentan bestehen. Einige beschissene Alkohol-Gesetze und sowas…Ich bin nicht sehr an Politik interessiert, aber manchmal frage ich mich, was hier in unserem Land geschieht.

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Viele Shows, die die neuen Aufnahmen unterstützen natürlich, großartige Bands spielen zu sehen und vielleicht interessante Leute auf der Tour zu treffen. Mit Bandkollegen zu touren und eine Auszeit vom echten Job zu kriegen, ist schön. Hoffentlich habe ich genug Zeit, um Freunde zu treffen und eine tolle Zeit mit ihnen zu haben.

Name: Sinner

Band: Hate

Instrument: Gesang, Gitarre

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Triptykon MELANA CHASMATA

Jack White LAZARETTO

Mayhem ESOTERIC WARFARE

Judas Priest REDEEMER OF SOULS

Kriegsmachine ENEMY OF MAN

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Beenden des neuen Albums CRUSADE:ZERO (geplant für Januar 2015)

Welche war die Party des Jahres?

Bin auf keiner gewesen. Ich war viel zu beschäftigt.

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Ich war bewegt bei einem Oben-ohne-Foto von Madonna für ein Interview. Sie ist die einzige Oma, die ich vögeln könnte.

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Unerbittlicher Angriff von HATE!

Name: Sabina Classen

Band: Holy Moses

Instrument: Gesang

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Pink Floyd THE ENDLESS RIVER

Judas Priest REDEEMER OF SOULS

Overkill WHITE DEVIL ARMORY

Holy Moses REDEFINED MAYHEM

Pretty Maids LOUDER THAN EVER

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Als ich am 27.11.2014 im Proberaum in Frankfurt stand und mir bewusst wurde, dass ich vor 33 Jahren genau um diese Zeit bei Holy Moses eingestiegen bin, und ich immer noch in stinkigen Bunkern probe und zum gefühlten 10.000 Mal “Life’s Destroyer” growlte und ich fühlen konnte, was mich damals zu solchen Texten bewegt hat.

Welche war die Party des Jahres?

Jeden Tag ist in meinem Inneren eine Party.

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Prozesse der Projektion von mir einmal nahe gestandenen Personen.

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Mit dem Leben im Einklang zu sein.

Name: Vespasian

Band: Imperium Dekadenz

Instrument: Drums, Gitarre, Bass

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Ich habe dieses Jahr kein einziges neues Album gekauft.

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Es waren zwei große Momente. Der Gig auf dem PSOA und das Konzert auf dem Summer Breeze.

Welche war die Party des Jahres?

Die After-Show-Partys nach den oben erwähnten Konzerten

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Die Hohlköpfe der IS – der ganze Wahnsinn in Syrien.

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Gut mit den Arbeiten am neuen Album vorankommen. Viel Gesundheit und Leidenschaft.

Name: Niclas Engelin

Band: In Flames, Engel

Instrument: Gitarre

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Pallbearer FOUNDATIN OF BURDEN

Billy Idol KINGS & QUEENS IOF THE UNDERGROUND

Machine Head BLOODSTONE & DIAMONDS

Islander VIOLENCE & DESTRUCTION

Prong RUINING LIVES

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Viel zu viele! Aber die Aufnahmen der DVD/Blu-Ray vor einem ausverkauften  Scandinavium in Gothenburg mit In Flames und das neue Engel-Album RAVEN KINGS veröffentlicht zu haben, waren bemerkenswert.

Welche war die Party des Jahres?

Wow… All die Barbeque-Partys in meinem Haus während dieser heißen Sommernächte!!

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Pallbearer, dass Doom Metal so frisch und poppig klingen kann, ohne seine Schwere zu verlieren.

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Ein gutes, gesundes Jahr mit einer Menge Liebe und Freude. Und voll von Metal!

Name: Bascht

Band: Van Canto / INLEGEND

Instrument: Drums, Gesang, Klavier

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Placenta MISSGUNST & NEID

I Am Giant – SCIENCE & SURVIVAL

Die Antwoord – DONKER MAG

In This Moment – BLACK WIDOW

King810 – MEMOIRS OF A MURDER

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Als wir mit INLEGEND im Kreis um Olivier de Sagazan standen und er uns mit animalischem Gebrülle auf seine 20-minütige Life-Act-Performance zu „King of Apathy“ eingestimmt hat. Die Band kannte sich in der Form zu dem Zeitpunkt erst seit etwa zwei Tagen, und wir hatten pötzlich das Gefühl, bereits seit zehn Jahren gemeinsam Mucke zu machen.

Welche war die Party des Jahres?

Düsseldorf Pitcher – es gibt keinen denkwürdigeren Ort, um auf Tour gebührend zu feiern.

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Trip nach Mustang. Menschen wie Popcorn, eine Landschaft wie Kino.

Welche Erwartungen hast du von 2015?

So viel Bühnenkontakt wie geht, dann Blutrausch.

Name: Nicke Forsberg

Band: JESUS CHRÜSLER SUPERCAR

Instrument: Drums

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Entombed AD BACK TO THE FRONT

Dregen DREGEN

Doomriders GRAND BLOOM

At The Gates AT WAR WITH REALITY

Gust GUST

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Diesen Sommer in Finnland zu spielen und der Beginn zur Arbeit an unserem zweiten Album, wieder mit dem großartigen Tomas Skogsberg.

Welche war die Party des Jahres?

Veröffentlichung unseres Albums FULL BLOWN HELL auf 7’ vinyl. Phuu….

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Viel Rassismus in Europa und weltweit. WTF?

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Unser neues Album, das rauskommt und im Frühjahr 2015 veröffentlicht wird. Das wird ein Knaller.

Name: Maurizio Iacono

Band: Kataklysm

Instrument: Gesang

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Black Label Society – CATACOMBS OF THE BLACK VATIVCAN

Septic Flesh – TITAN

Alestorm – SUNSET ON THE GOLDEN AGE

Obituary – INKED IN BLOOD

Godsmack – 1000 HP

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Die erste Metal-Band aus Kanada zu sein, die jemals in Südafrika gespielt hat – zwei gepackte Killer-Shows und eine tolle Erfahrung insgesamt. An zweiter Stelle ist Brasilien zum ersten Mal für Kataklysm, das war auch großartig.

Welche war die Party des Jahres?

Oh, wir hatten viele. Ich glaube, Las Vegas war in diesem Jahr war ziemlich verrückt für Kataklysm, weil sich niemand erinnern kann, wie wir am Ende alle schlafend auf dem Boden des Casinos im Treasure Island geendet sind .. oops

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Unser Gittarist J-F Dagenais hatte ein sehr emotionales Jahr. Er hat seinen Vater im April verloren, aber dann ein kleines Baby-Girl im November bekommen. Beides passierte, während wir auf Tour waren, das ist der Kreislauf des Lebens. 

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Ich erwarte ein großes Jahr für Kataklysm, wir haben gerade ein neues Album fertig geschrieben. Es ist besser als alles, was wir bisher gemacht haben, und wir sind sehr erfreut, dieses Monster im nächsten Jahr zu veröffentlichen.

Name: Hella

Band: Lordi

Instrument: Keyboards

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Behemoth THE SATANIST

Egokills CREATION

Lord Of The Lost FROM THE FLAME INTO THE FIRE

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Wir nahmen ein neues Album, SCARE FORCE ONE, auf und wir hatten eine Record-Release-Party in Helsinki, Finnland, die mein erstes Lordi-Konzert in unserer Heimat war. Es war wirklich etwas Besonderes für mich, dass meine Familie und Freunde in der Lage waren, dort zu sein

Welche war die Party des Jahres?

Ich werde das gleiche wie bei der letzte Frage antworten: die Record-Release-Party von SCARE FORCE ONE! Und über das Gespräch über die Party danach 😉 …

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Der Verlust meines mir nahe stehenden, geliebten Großvaters. Ruhe in Frieden.

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Unglaubliche Gigs bei der Tour zu SCARE FORCE ONE – beginnend am 31. Januar – und dass viele neue aufregende Dinge passieren!

Name: Hanno

Band: Mantar

Instrument: Gitarre/Gesang

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2014?

Ich muss gestehen, dass ich dieses Jahr echt erschreckend wenig mitgeschnitten habe. Kampfar war geil. Iskald auch. Implore aus Hamburg haben ebenfalls was ziemlich krankes gemacht. War aber eher ne EP. Mal sehen was von den Bremer Kollegen von Mörser noch kommt. Das waren jetzt vier. Aber das Jahr ist ja noch jung…

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Definitiv die erste US-Show. Zusammen mit den Melvins in Florida. Das wollte ich machen, seitdem ich ein Kind bin. Ziemlich surreal, aber sehr geil. Gutes Publikum und Mantar on fire. Ansonsten war Norwegen noch gut. Alles so teuer, dass wir drei Tage nur trockenes Brot mit Senf hatten. Unsere Live-Review bekam im Metal Hammer Norway aber 10/10 Punkten. Das war es wert.

Welche war die Party des Jahres?

Barcelona im Mai. Erste Mantar-Tour überhaupt. Süd-Europa eh geil. Gute Leute. Ansonsten erinnere ich mich gern an Erinc und mich in Berlin Sternburg saufend auf der Straße. Klingt jetzt zugegebenermaßen etwas lahm, war aber schön.

Was hat dich 2014 am meisten bewegt oder schockiert?

Das man als neue Band im ersten Jahr des Bestehens 17 Länder spielen kann. Dass es überall auf der Welt fantastische Menschen gibt, für die es wert ist, sich den Arsch aufzureißen. Wer das nicht sieht, muss blind sein. Gerade wenn man in Länder kommt, wo die Leute sich entscheiden müssen, ob sie lieber für 4 Euro ne Live-Show sehen oder sich 2 Bier kaufen können. We salute you. Schockierend immer wieder, WIE scheiße fliegen ist.

Welche Erwartungen hast du von 2015?

Da weiter machen, wo wir aufgehört haben.  Im Februar eine erneute Europa-Tour, im März in die USA, im Mai ebenfalls wieder USA. Dann gehen schon die Festivals los. Dann wohl von vorn. Vielleicht dazwischen ’ne neue Platte machen. Wer weiß… Außerdem ausloten, ob das alles überhaupt Spaß macht. Ansonsten lieber wieder mehr zu Werder ins Stadion und an den heimischen Tresen.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Powerwolf: Wölfe im Wandel

Das komplette Interview mit Powerwolf findet ihr in der METAL HAMMER-Juliausgabe 2021, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** METAL HAMMER: Ein Sprung zum Albumanfang: ‘Faster Than The Flame’ klingt…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €