Growl-Workshop: So formte Angela Gossow ihre Arch Enemy-Stimme

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Schock der Fans sitzt noch tief: Angela Gossow verlässt Arch Enemy – zumindest vordergründig. Die langjährige Sängerin wird der Band als Managerin im Hintergrund die Treue halten.

Neu am Arch Enemy-Mikrofon wird die ehemalige The Agonist-Sängerin Alissa White-Gluz zu hören sein. Eine große Änderung im Sound der Band steht zwar nicht befürchten, auf Angela Gossows charakeristisches Growlen werden die Fans aber in Zukunft verzichten müssen.

Wie Angela Gossow ihre Stimme trainiert und formt, zeigte sie 2009 in einem Workshop beim „Heavy Metal & Ggender“-Kongress. Wir waren damals mit der Kamera dabei und veröffewntlichten den Workshop auf unserer MAXIMUM METAL-DVD im Januar 2010.

Seht hier im Workshop mit Angela Gossow, wie ihr Death Metal-Gesang entsteht:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kreator Limited Boxset oder Arch Enemy Limited Deluxe Edition + 24 Ausgaben METAL HAMMER zum Sparpreis

Im METAL HAMMER-2-Jahres-Abo spart ihr ordentlich und werdet auch noch reich beschenkt! Eure Prämie könnt ihr selbst auswählen. Als ganz besonderes Angebot können wir euch diesmal zwei ganz spezielle Geschenke von Kreator und Arch Enemy anbieten. Zum Einen das Limited Boxset von HATE ÜBER ALLES (Doppel-LP in red-black Splatter Vinyl + Bonus Live-CD "Bloodstock Open Air 2021" + Making Of-Buch + Kunstdruck des Covers + Pin mit Band-Logo). Oder ihr entscheidet euch für die Limited Deluxe Edition von DECEIVERS (handnummeriert, limitierte Auflage mit edler Heißfolienprägung, 2 LPs + CD + 12" Artbook mit 36-seitigem Booklet inklusive Linernotes und Kunstdruck). Sichert…
Weiterlesen
Zur Startseite