Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Guns N‘ Roses: Gilby Clarke bereit für Rückkehr

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Während der „Use Your Illusion“-Tour im Jahr 1991 ersetzte Gilby Clarke den Band-Gründungsgitarristen Izzy Stradlin bei Guns N‘ Roses. Clarke blieb drei Jahre bei den Gunners, bevor er als Produzent und Solokünstler weitermachte. Unter anderem spielte er bei Slash’s Snakepit, Rock Star Supernova und Heart. Bereits vor zwei Jahren äußerte sich der Gitarrist hinsichtlich einer Rückkehr zu Guns N’ Roses. Damals musste er den Termin mit der Band im Vorfeld derer Reunion-Tour absagen, da am selben Tag seine Tochter mit ihrer Band beim Lollapalooza Festival spielte.

In einem aktuellen Interview mit Ultimate Guitar sprach Clarke erneut über das Thema Guns N‘ Roses. „Ich wäre nach wie vor bereit“, so der Gitarrist. „Aber egal was passiert oder nicht, ich habe Respekt vor der Band. Und zwar schon immer, auch als ich nicht mehr dabei war. Ich würde nie schlecht über sie reden oder versuchen, mir dadurch Vorteile zu verschaffen. Und falls ich gefragt werden würde, ob ich wieder einsteigen möchte… Würde ich schauen, wie die aktuelle Situation ist, ob es gerade passt.“

Der Spirit von Guns N‘ Roses

Zur Sprache kam zudem die Idee von Axl Mitte der Neunziger, Guns N‘ Roses mit drei Gitarristen auszustatten. „Damals gab es viele Veränderungen, und die Band war im Wandel. Als Axl mit dieser Idee ankam, war ich, glaube ich, der Einzige, der hartnäckig dagegen war“, so Clarke. „Ich meine, wir hatten Slash. Und wir hatten einen Rhythmusgitarristen, der Slashs Spiel akzentuierte. Und Slash ist der Klang der Band. Wenn wir einen dritten Gitarristen miteinbringen, nimmst du der Band eines ihrer großen Merkmale weg.“

Clarke war schon immer Fan von Guns N‘ Roses, wie er weiter berichtet. „Ich liebte den Sound der Band. Die aggressiven, bluesigen Gitarren und Axls Gesang darüber. Gleichzeitig mochte ich den rebellischen Spirit der Gunners. Damals war es wichtig, diese Punk Rock-artige aufsässige Stimmung in der sauberen MTV-Welt zu haben. Diese Haltung ist heute nicht mehr sehr vorhanden. Aber damals, zu Anfangszeiten, hat mir das sehr gefallen.“

Bei der Rock And Roll Hall Of Fame Induction Ceremony 2012 spielte Clarke zusammen mit Slash, Duff McKagan, Steven Adler und Matt Sorum drei APPETITE FOR DESTRUCTION-Songs mit Myles Kennedy am Mikro.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Eisbrecher: Neue Single ‘FAKK’ veröffentlicht

Dreieinhalb Jahre nach dem Nummer eins-Album STURMFAHRT (2017) haben Sänger Alex Wesselsky und Gitarrist, Produzent/Programmer Noel Pix sämtliche Stellschrauben des unverwechselbaren Eisbrecher-Sounds neu justiert und jedes noch so kleine Detail auf den Prüfstand gestellt, um mit LIEBE MACHT MONSTER am 12.03.2021 ein packendes und vielseitiges neues Werk zu präsentieren. Wesselsky: "Für uns galt immer schon: Nur was einen selbst umhaut, kann auch andere wegpusten! Und so ging es einfach los... Bämm! Die ersten Schritte: Zigarette an, Hirn an, Herz an, Computer an, Telefon an, Tür auf, Zigarette an, Zigarette aus, Mikro an... nächster Song!" https://www.youtube.com/watch?v=yNXMs_y7n9c Die erste Single-Auskopplung von LIEBE…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €