Guns N’ Roses verlangen eine großflächige Entschuldigung von Dr. Pepper

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eigentlich wollten Dr. Pepper ja (fast) jedem Amerikaner einen Gratis-Dring spendieren, wenn das neue Guns N’ Roses Album CHINESE DEMOCRACY noch 2008 erscheint. Das konnten Dr. Pepper aber so nicht einhalten.

Also wurden die Anwälte von der Leine gelassen, die nun unter Berufung auf die „desaströse Kampagne“ verlangen, Dr. Pepper solle sich großflächig in den Zeitungen The New York Times, Los Angeles Times, USA Today and The Wall Street Journal entschuldigen.

Außerdem sei die Kampagne von Anfang an ein böser Missbrauch „ des legendären Rufs“ von Axl Rose und des „heiß ersehnten Albums“. Es würde daher weiterhin auch eine monetäre Entschädigung erwartet.

Warum sich Axl erst jetzt zu Wort meldet, und nicht schon im März, als Dr. Pepper mit seiner Ansage für Gratis-Werbung sorgte, weiß wohl nur er selber.

teilen
twittern
mailen
teilen
Axl Rose zahlte 75.000 $ für gratis USE YOUR ILLUSION-Bild

Auch wenn es vielleicht nicht ganz so legendär wie das Guns N’ Roses-Debüt APPETITE FUR DESTRUCTION ist, so genießt das Doppelalbum USE YOUR ILLUSION I & II ebenfalls Kultstatus im Hard Rock. Neben der Musik hat dazu unter anderem das ikonische Coverartwork von Mark Kostabi beigetragen. Um selbiges für die Longplayer und Merchandise benutzen zu dürfen, hat Axl Rose Kostabi einst 75.000 Dollar (74.954 Euro) gezahlt. Ohne Rücksprache Das war allerdings offenbar gar nicht notwendig, wie der einstige Guns N’ Roses-Manager Alan Niven in einem Interview mit "VWMusic" ausgeplaudert hat. Niven managte Slash und Co. von 1986 bis 1991, dann…
Weiterlesen
Zur Startseite