Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Guns N‘ Roses: Wieder regelmäßige Shows in Las Vegas!

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Guns N’Roses – No Trickery-Poster

[Update]: Guns N‘ Roses bestätigten am gestrigen Dienstag auf ihrer Website neun Shows im Hard Rock Hotel & Casino Las Vegas. Demnach sollen die Gigs unter dem Titel ‚No Trickery! An Evening Of Destruction‘ ablaufen und zwischen dem 21. Mai und dem 07. Juni stattfinden.

Bobby Reynolds von der Booking Agentur AEG Live Las Vegas kommentierte gegenüber USA Today:

„Wenn etwas gut ist, dann ist mehr besser! So sehen wir das und heißen Guns N‘ Roses in The Joint wieder willkommen. Unsere erste Residenz mit GN’R war in jeglicher Hinsicht fantastisch. Die Band und die Fans liebten die Location, und das Geschäft war für alle weiteren Beteiligten großartig.

Wir wollen, dass alle Guns N‘ Roses-Fans weltweit kommen und sehen, was eine legendäre Rock’N’Roll-Band tun kann, wenn sie den besten Ort der Welt zur Verfügung hat, um es zu tun, in einer Stadt, die für Partys gemacht ist. Wir rüsten uns für eine weitere, epische Residenz.“

Tickets sind ab dem 21. Februar über das Hard Rock Hotel Las Vegas erhältlich und sollen 49.50 Dollar (etwa 36 €) kosten.

Immer wieder spielen Künstler und Bands für längere Zeit in Las Vegas: Frank Sinatra, Elvis, Celine Dion – und nun möglicherweise schon zum zweiten Mal Guns N’Roses. Auf der Facebook-Seite des Hard Rock Hotel & Casino Las Vegas prangt als Titelbild das Guns N’Roses-Logo mit der Aufschrift „Coming Spring 2014“.

Ein offizielles Statement seitens Axl & Co. wurde bisher nicht veröffentlicht, laut Bildunterschrift sollen die weitere Einzelheiten via SMS mitgeteilt werden: „Text GNR to 97580 to be the first to hear the big news.“

Guns N‘ Roses haben schon im Herbst 2012 mit der „Appetite For Democracy“-Show für einige Termine in Las Vegas residiert, die Veröffentlichung der dort gefilmten Live-DVD ‘ Appetite For Democracy 3D’ lässt allerdings weiter auf sich warten.

Guns N‘ Roses – Live @ Rock Am Ring 2006:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Guns N’ Roses: Duff erinnert sich an 1. Treffen mit Slash

Guns N’ Roses-Bassist Duff McKagan war kürzlich im Spotify-Podcast "Rock This With Allison Hagendorf" zu Gast (siehe unten höre unten). Dabei rief der Musiker auch seine Erinnerung an seine erste Begegnung mit Bandkollege Saul "Slash" Hudson wach. Sein Fazit in der Rückschau: "Es war irgendwie ein Kulturschock." Musik als Brücke Die ganze Geschichte über das erste Treffen der beiden Guns N’ Roses-Musiker geht so: "Ich habe Slash und Steven Adler [Schlagzeuger] bei Canter's getroffen. Das ist ein Restaurant in Los Angeles. Ich war dort noch nie, aber Marc Canter war ein Kindheitsfreund von Slash. Diese Jungs sind zusammen in L.A.…
Weiterlesen
Zur Startseite