Toggle menu

Metal Hammer

Search

Happy Birthday: Malcolm Young wird 64 Jahre alt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wir gratulieren Malcolm Young zu seinem 64. Geburtstag!

Er stand 41 Jahre mit AC/DC auf der Bühne. Zuletzt als einziges verbliebenes Gründungsmitglied. Ende 2014 musste Young auf Grund seiner Demenz-Erkrankung ausscheiden. Mittlerweile wird er Berichten zufolge in einer Pflegeeinrichtung in Sydney betreut. Zuvor waren bei Malcolm Young bereits Lungenkrebs und ein Herzleiden diagnostiziert worden.

Ehre, wem Ehre gebührt

Im Folgenden findet ihr einen Ausriss aus einem der seltenen Interviews mit Malcolm Young. Dieses METAL HAMMER-Dokument aus dem Oktober 2003 zeigt, wie grundsympathisch, lebensfroh und auf dem Boden geblieben der einstige Rhythmusgitarrist der australischen Rocker vor seiner schweren Erkrankung gewesen ist. (Interview von Thorsten Zahn)

Was bedeuten dir all die Awards und Preise, die du mit AC/DC einheimsen konntest?

Malcolm: Das einzige, was zählt, sind Plattenverkäufe. Und weißt du, warum? Weil wir niemals davon geträumt hätten, auch nur eine einzige Platte verkaufen zu können. Es geht uns in erster Linie um die Fans, denn die kaufen unsere Scheiben. Die Rock’n’Roll Hall Of Fame oder die MTV-Awards interessieren mich nicht. Behaltet den ganzen Müll, das zählt alles nichts, wenn die Konzerthallen nicht voll sind und die Platten auch nicht verkaufen. Kurzum: Wenn man nicht mehr gewollt wird, ist es vorbei. Wir arbeiten daran, dass es noch lange so bleiben und unser 30. Geburtstag nicht der letzte sein wird.

Der Mann im Hintergrund – Ist das die perfekte Rolle für dich oder musstest du dich erst in sie hineinfügen?

Malcolm: Ich bin auf der Bühne nicht wirklich schüchtern, aber ich liebe es, von hinten heraus zu arbeiten. Das Wichtigste bei unseren Auftritten ist, dass der Rhythmusapparat funktioniert. Er muss tight sein, und das stellt eine schwierige Aufgabe dar, mit der ich fortwährend beschäftigt bin. Angus und Brian befinden sich vorne an der Front, und so steht jeder an seinem Platz. Wir alle zusammen haben nur ein Ziel: die perfekte Show.

>>> Lest das komplette Interview im Sonderheft METAL HAMMER LEGENDEN: AC/DC
In unserem Sonderheft METAL HAMMER LEGENDEN: AC/DC zeichnen wir die Geschichte der wichtigsten Rock-Band der Welt nach, lassen Fans, Strippenzieher und Ex-Musiker zu Wort kommen, zeigen viele teils rare Fotos, liefern Steckbriefe, Reviews aller Alben, zwei Mega-Poster und ein brandneues Interview zum Album ROCK OR BUST!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Slash stolz auf Axl Rose

Wir erinnern uns: 2016 musste AC/DC-Sänger Brian Johnson aufgrund seiner Gehörprobleme die Tournee verlassen. Es bestand die Gefahr, dass er taub werden würde. AC/DC verschoben die restlichen Termine ihrer "Rock Or Bust-Tournee. Wenig später folgte die Ankündigung, dass die Hard-Rocker ihre Tour in Europa und Nordamerika mit Guns N’ Roses-Frontmann Axl Rose als "Gastsänger" beenden würden. In einem aktuellen Interview mit Classic Rock wurde Gitarrist Slash nach seiner Meinung dazu befragt. "Ich besuchte den AC/DC-Gig in London. Das war phänomenal. Axl hat mich umgehauen. Speziell, als er die Sachen von Bon Scott gesungen hat. Ich war in diesem Moment sehr,…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €