Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Hart frisiert: Metalheads und ihre Haare aus 30 Jahren

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nicht nur der METAL HAMMER hat in den 30 Jahren seines Bestehens immer wieder seine Optik geändert und dem Puls der Zeit angepasst. Auch die Musiker, von denen wir euch über die Jahre berichten, verändern ihren Look.

Besonders deutlich wird das am Heiligtum des Metalheads: Dem Haupthaar!

Unser historischer Abriss zeigt anhand von Ausrissen aus dem METAL HAMMER, wie sich die Frisuren von Rockern und Metal-Helden wie James Hetfield, Robb Flynn, Jon Bon Jovi, Rob Halford, Kerry King und Bruce Dickinson geändert haben.

Eine kleine, amüsante Reise durch 30 modische Jahre Maximum Metal erwartet euch oben in der Galerie.

Alle Interview, Reviews, News und Features aus 30 Jahren METAL HAMMER lest ihr in unserem Online-Archiv!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest: Heute vor 35 Jahren erschien TURBO

„Pisse schmeckt besser“, urteilte Felix 1666 über Judas Priests zehnten Langspieler TURBO. Indessen merkte MercyfulSatyr an: „Dass Judas Priest, die rechtmäßigen Götter des Metal, einen solchen Gräuel schaffen würden, ist eine Schande – nein, ein Tritt in die Eier – für alles, wofür Heavy Metal und gute Musik im Allgemeinen jemals gestanden haben.“ Und erst am 1. April dieses Jahres schrieb Slater922: „Geradezu alles an diesem Album ist scheiße – und bis zum heutigen Tag bleibt es ihr schlechtestes.“ Andere wiederum pflegen eine gegenteilige, regelrecht unpopuläre Meinung und, ja, finden TURBO sogar hörenswert. Während manche ob der Hochwertigkeit des Albums…
Weiterlesen
Zur Startseite