Heaven Shall Burn: Von Metalcore zu Valhalla

von
teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER-Ausgabe 05/2013
METAL HAMMER-Ausgabe Mai 2013

>>> mehr zu Heaven Shall Burn lest ihr in unserer Mai-Ausgabe

METAL HAMMER: Wer euch nach VETO immer noch als Metalcore-Kapelle einstuft, kann doch nicht ganz genau hingehört haben – um es mal höflich auszudrücken.

MAIK WEICHERT: Solche Einteilungen haben heutzutage nicht mehr viel mit der Musik zu tun. Vielleicht sieht unser Sänger für eine Metal-Band auch zu niedlich aus. Keine Ahnung. Warum sollen beispielsweise Darkest Hour eine Metalcore-Band sein und In Flames nicht?

METAL HAMMER: Du hast erzählt, dass ihr euch für die Blind Guardian-Coverversion ‘Valhalla’ richtig anstrengen musstet.

MAIK WEICHERT: Absolut! Wir haben bei Hansi erst dann angefragt, als wir eine richtig gute Demoversion am Start hatten. Als dann  seine Antwort war: „Gut gebrüllt, Löwe. Das wird geil!“, sind uns natürlich ganze Gebirgsformationen vom Herzen gefallen, und Marcus (Bischoff, Sänger – Anm.d.A.) bekommt heute noch Gänsehaut. Zum anderen war uns von Anfang an etwas unwohl, als wir die Gitarrensoli gehört haben. Ich sag’s mal so: Im Studio mussten wir schon an die Grenzen der Computertechnik gehen.

>>> Heaven Shall Burn sind für die METAL HAMMER AWARDS 2013 nominiert! Jetzt abstimmen <<<

METAL HAMMER: Liegt es im Bereich des Möglichen, dass ‘ Valhalla’ auch live zum Einsatz kommt? Auch ohne Hansis Mitwirken in einer „Full On HSB-Version“?

MAIK WEICHERT: Schauen wir mal, wie der Songs bei den Kids einschlägt. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir bei einer speziellen Gelegenheit die Nummer abfeuern werden. Live ist es auch nicht so schlimm, wenn man das Solo etwas runterpfuscht. Nichtsdestotrotz muss das alles in einem würdigen Rahmen passieren, schließlich ist es keine Klamauknummer, sondern eine Hommage.

Mehr zu Heaven Shall Burn und dem neuen Album VETO findet ihr in unserer Mai-Ausgabe.
Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 05/13“ an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

METAL HAMMER
teilen
twittern
mailen
teilen
Kerry King: Slayer-Reunion führt nicht zu Album & Tour

Kerry King gibt derzeit fleißig Interviews, um sein Solodebüt FROM HELL I RISE zu bewerben, das am 17. Mai erscheint. Zuletzt gab es jedoch bekanntlich reichlich Aufregung um die drei anstehenden US-Reunionshows seiner einstigen Band Slayer. Die Thrash-Ikonen geben sich im September und Oktober beim Aftershock, dem Riot Fest sowie beim Louder Than Life Festival die Live-Ehre. Unglückliches Timing Wie der Gitarrist nun im Gespräch mit dem britischen Metal Hammer verraten hat, soll es das auch schon gewesen sein, was die Slayer-Wiedervereinigung angeht. Demnach wird die Reunion "weder zu Aufnahmen und noch zu Tourneen führen". Kerry King weiter: "Für mich markieren…
Weiterlesen
Zur Startseite