Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Hellfest-Festival 2015: Christliche Extremisten beschmieren Gelände

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie das französische Nachrichtenportal Ouest France berichtet ist das Hellfest Opfer von christlichem Vandalismus geworden. Unbekannte haben sich demnach Zutritt zum Festivalgelände verschafft Anpflanzungen beschädigt sowie Wände mit christlichen Botschaften wie „vade retro satanas”, (Lat. für „weiche zurück Satan”) beschmiert. Unter den Schmierereien sollen sich demnach auch religiöse Drohungen befinden.

Das vom 19. bis 21. Juni in Clisson stattfindende Festival, bei dem Größen wie Marilyn Manson, Faith No More, Slipknot, Nightwish oder ZZ Top auftreten, ist bereits ausverkauft. 

Was haltet ihr von dem religiös motivierten Vandalismus? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Wacken 2019: Die Tops & Flops der METAL HAMMER-Redaktion

Das 30. Jubiläum des Wacken Open Air ist nun schon einige Wochen her, aber noch immer beschäftigt es viele und ist in zumiest wohliger Erinnerung. Aber es gab auch Dinge, die einigen missfielen - seien es nun enttäuschende Auftritte von Bands oder der fehlende Schlamm. Findet hier die Tops & Flops der METAL HAMMER-Redaktion. Thorsten Zahn Top: Die METAL HAMMER-Crew, die den Stand rockt und die vielen Leser, mit denen ich sprechen durfte. Weiterhin: Ein bewegendes Finale einer beispielhaften Karriere: Slayer legen zum Abschied noch mal ein ordentliches Brett aus, und ein Kloß bleibt im Hals stecken. Plus: Die Fans…
Weiterlesen
Zur Startseite