Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Hochwasser: Sven Dirkschneider bittet um Hilfe

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Seit einigen Wochen werden große Teile von Deutschland von einer enormen Hochwasser-Katastrophe heimgesucht. Viele Familien verloren während des Unwetters ihr Hab und Gut. Dringend sind diese auf die finanzielle, materielle und seelische Unterstützung ihrer Mitmenschen angewiesen.

Am 02. August 2021 postet Sven Dirkschneider, Sohn der deutschen Heavy Metal-Legende Udo Dirkschneider, einen tragischen Beitrag auf Instagram. Auf dem Foto ist der randüberflutete Keller des Schlagzeugers und seiner Familie zu sehen. Genau in diesem Keller hatte Dirkschneider aufgrund der COVID-19-Pandemie erst vergangenes Jahr ein Heimstudio aufgebaut. Von dort aus plante er, weiterhin arbeiten und Musik produzieren zu können, nachdem das Tourneeleben 2020 ausfallen musste und seine kleine Tochter zur Welt kam. Das Hochwasser zerstörte nun besagtes Studio, welches Dirkschneider mithilfe einer Spendenaktion wieder aufbauen möchte.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SVEN DIRKSCHNEIDER (@svendirkschneider_official)

Jeder Euro zählt

Der Notzustand in Deutschland ist absolut ernst zu nehmen. Nun bittet der Musiker mit folgenden Worten online um Hilfe:

„Liebe Freunde und Fans,

ich hoffe, euch und euren Familien geht es gut und alle sind gesund!

Vom 14. auf den 15. Juli 2021 wurden meine Familie und ich schwer von der Flut getroffen. Unser Keller und das Erdgeschoss wurden überflutet. Alles, was sich dort befand, ist verloren. Da ich aufgrund von Covid-19 seit März 2020 nicht mehr auf Tournee bin, habe ich mein Heimstudio gebaut, um damit etwas Geld verdienen und von zu Hause aus arbeiten zu können, da unsere reizende Tochter im November 2020 geboren wurde. Niemand hätte je gedacht, dass die Gegend, in der wir leben, möglicherweise so stark von einem Hochwasser betroffen sein könnte. Deshalb deckt unsere Versicherung auch nichts, was sich in unserem Haus befand. Ich hasse es wirklich, um Hilfe zu bitten, aber vielleicht seid ihr nicht persönlich von der Überschwemmung oder anderen Dingen betroffen, die mit Covid zu tun haben, und ihr könnt etwas Geld erübrigen, um beim Wiederaufbau meines Studios zu helfen. Jeder Euro hilft!

Ich danke euch von ganzem Herzen und hoffe, euch so bald wie möglich wiederzusehen!“

Wer also trotz dieser schwierigen Zeit in der Lage ist, zu unterstützen, kann über diesen Link auf die Spendenaktion zugreifen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Tom Morello will afghanischen Musikerinnen helfen

Tom Morello verfasste kürzlich einen offenen Brief an die Musikbranche, in dem er dazu auffordert, junge Musikerinnen aus dem afghanischen Krisengebiet zu retten. Die Mädchen im Alter von vier bis 19 Jahren sind Schülerinnen einer Musikschule in Kabul namens Girl With A Guitar. 2015 gründete Morellos Kumpel Lanny Cordola die Schule, an der er bis heute mit über 200 Schülerinnen arbeitet. Aus der Ferne machten sie bereits Aufnahmen mit Brian Wilson, Sammy Hagar, Nick Cave und Blake Shelton. Cordola rief unter anderem 2010 die Organisation „Miraculous Love Kids“ ins Leben, um Kindern in Kriegsgebieten Gitarrenunterricht zu erteilen. Nun tut Rage…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €