Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Höhere Einnahmen durch Vinyl-Verkäufe als durch Streaming

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die veröffentlichten Zahlen der Recording Industry Association of America (RIAA) lassen viele aufhorchen. Im Zeitraum von Januar bis Juni 2015 haben die Amerikaner 221 Millionen US-Dollar für Schallplatten und EPs ausgegeben und dagegen nur 163 Millionen US-Dollar für werbebasiertes Streaming. Bedeutet das wirklich, ein Comeback der guten alten Platten?

Wandlung

Laut RIAA Vorsitzendem Cary Sherman erlebt die Musikindustrie gerade einen enormen Umschwung. Verkäufe aus dem Einzelhandel würden immer weiter ansteigen; aber auch um Sreaming-Dienste müsse man sich keinesfalls Sorgen machen. „Die Produkte und die vielen außergewöhnlichen Künstler die heutzutage von Plattenfirmen repräsentiert werden genießen eine hohe Nachfrage. Das ist der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft.“

Andererseits garantiere die gewaltige Nachfrage nach Milliarden von Streams nicht immer einen fairen Marktpreis. Sich darum zu kümmern sei ein wesentliches Element des digitalen Marktes.

Letztendlich bleibt es dem Käufer selbst überlassen, ob er lieber eine Platte im Schrank oder eine Datei auf dem Computer haben möchte.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Nightwish: Marco Hietala verlässt die Band

Nightwish melden sich mit einem Paukenschlag zu Wort. Und zwar hat ein Bandmitglied genug vom Musikerdasein: Bassist Marco Hietala steigt mit sofortiger Wirkung aus der Gruppe aus. In seiner Begründung schwingt jede Menge Frustration über das Musik-Business im Allgemeinen sowie dem Streaming im Speziellen mit. "Liebe Leute", beginnt Marco Hietala, "ich verlasse Nightwish und mein öffentliches Leben. Einige Jahre schon war ich nicht mehr in der Lage, mich in diesem Leben bestätigt zu fühlen. Wir haben große Streaming-Firmen, die von Künstlern verlangen, dass sie von 9 bis 17 Uhr arbeiten, während sie unfair die Profite teilen. Sogar unter den Künstlern.…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €