Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Homewrecker-Frontmann soll Minderjährige bedrängt haben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Matt Barnum, der Sänger der Death Metal-Band Homewrecker, wird von mehreren Frauen beschuldigt, sie sexuell bedrängt und belästigt zu haben – und zwar, als sie noch minderjährig waren. Die Anschuldigungen lauten unter anderem: ungefragt Dick-Pics schicken, Nacktfotos anfordern, mit Alkohol abfüllen und sogar Vergewaltigung. Infolge dessen hat die Plattenfirma Good Fight die Gruppe direkt gedroppt.

Zur Sprache gebracht hat die Sache eine Frau namens Riley. Auf ihrem Twitter-Profil schreibt sie: „Matt Barnum von Homewrecker forderte Nacktbilder von mir an, als ich 16 Jahre alt war und er 24. Im Austausch gegen eine Flasche Whiskey, auch wenn er Straight Edge war. Anschließend manipulierte er mich mehrere Jahre lang, was nichts ist im Vergleich zu dem, was er anderen Mädchen in unserer Szene angetan hat. Ich weiß ganz sicher, dass er zu der Zeit jüngeren Mädchen in unserer Gemeinschaft schlimmere Sachen angetan hat. Nach mehreren Jahren habe ich ihn zur Rede gestellt, aber es gibt hier ein ernstes Muster. Und wir haben alle viel zu lange geschwiegen.“

Direkt abserviert

Darüber hinaus hat Riley den Instagram-Account survivingmattbarnum eingerichtet, an den sich Frauen wenden können, die ebenfalls Opfer des Homewrecker-Frontmanns wurden, um ihre Geschichten zu teilen. Einige haben von dieser Möglichkeit bereits Gebrauch gemacht (siehe unten).

Das Label Good Fight lässt in einem Statement verlauten: „Wir sind darauf aufmerksam geworden, dass mehrere Frauen Matt Barnum von Homewrecker des sexuellen Fehlverhaltens während der letzten paar Jahre beschuldigt haben, während sie minderjährig waren. Good Fight steht mit sofortiger Wirkung nicht länger mit Homewrecker in Verbindung. Wir werden niemals sexuelle Aggression auf unserem Roster tolerieren, entschuldigen oder darüber schweigen. Besonders gegenüber Minderjährigen.“

das Abus-pfefferspray jetzt auf amazon bestellen!

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Live-Mitschnitte und Konzertfilme: Endlich in der ersten Reihe stehen

Manchmal fehlt nur ein Konzertmitschnitt, um die Erinnerung an die im Moshpit erlebte Ekstase zu wecken. Oder man wäre gerne bei dieser einen Tour der Lieblingsband dabei gewesen. Manchmal hätte man gerne einen näheren Blick auf die Band gehabt, denn die eigene Sicht war am Konzertabend versperrt. Folgende Konzertfilme verschaffen Abhilfe. Plötzlich stehen wir direkt vor der Bühne und erleben legendäre Konzerte aus nächster Nähe mit. Hinweis: Natürlich erhebt diese Übersicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Black Sabbath: The End 2017 nahm eine der größten Bands aller Zeiten Abschied. Zu sehen ist die letzte Show Black Sabbaths, die sich 1968 als…
Weiterlesen
Zur Startseite