Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

In Extremo: QUID PRO QUO landet auf Platz 1 der deutschen Album-Charts

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit ihrem am 24. Juni 2016 veröffentlichten Album QUID PRO QUO haben es die Mittelalter-Metaller von In Extremo auf den ersten Platz der deutschen Album-Charts geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

Auf Facebook hat die Band auch schon sogleich eine kurze Danksagung an alle Fans veröffentlicht:

„Liebe In Extremos!

Wir haben soeben vernommen, dass wir mit QUID PRO QUO auf #1 in den deutschen Albumcharts gelandet sind. Das beweist einmal mehr, Ihr seid die geilsten Fans der Welt!

So erheben wir unser Glas auf Euch mit einem standesgemässen UNDERBERG und danken Euch, den Fans, dem gesamten Team und allen, die an diesem Album mitgewirkt haben und uns heute auf Wolke 7 schweben lassen – QUID PRO QUO!

Wir sehen uns auf der Tour im Herbst!

Es grüssen Euch Eure 7!“

In unserem Juli-Soundcheck hat es QUID PRO QUO auch an die Spitze geschafft und in seinem Review zum Album kommt Kollege Sebastian Kessler zu folgendem Fazit:

„Mit Album Nummer zwölf machen sich In Extremo bereit für die nächsten zwanzig Jahre Festivalheadliner!“

In diesem Sinne: Gratulation und hoch die Tassen!

QUID PRO QUO: Review auf METAL-HAMMER.de

In Extremo :: QUID PRO QUO

 

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
The Sisters Of Mercy-Tributalbum mit Kreator und Cradle Of Filth

Metalville Records haben für dem 25.06.2021 ein Tributalbum für die wegweisende Goth Rock-Formation The Sisters Of Mercy angekündigt. BLACK WAVES OF ADRENOCHROME – THE SISTERS OF MERCY TRIBUTE ehrt eine der größten Bands des Genres mit ganzen 15 Cover-Versionen. Darunter befinden sich unter anderem Kreator, Cradle Of Filth, Paradise Lost, In Extremo und Atrocity. Mit Alben wie FIRST AND LAST AND ALWAYS und Songs wie ‘Temple Of Love’ oder ‘This Corrosion’ haben The Sisters Of Mercy weltweit die Charts geknackt. Bis heute genießt die englische Band um Sänger Andrew Eldritch Kultstatus – nicht nur in der Gothic-/Wave-Szene. Auf BLACK WAVES…
Weiterlesen
Zur Startseite