Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

In Extremo: Song-Ausschnitte und Track by Track zur Exklusiv-CD BRUCHSTÜCKE

von
teilen
twittern
mailen
teilen


>>> blättert hier durch Ausschnitte der Oktober-Ausgabe des METAL HAMMER

Nur in der neuen METAL HAMMER-Ausgabe 10/2013 findet ihr die Fan-CD BRUCHSTÜCKE von In Extremo! Darauf öffnen die Mittelalter-Metaller ihre Schatzkiste und lassen euch rare, neue und unveröffentlichte Songs hören.

Was es mit den zehn Songs von BRUCHSTÜCKE auf sich hat, verrät In Extremo-Gitarrist Van Lange im Track by Track oben in der Galerie.

In drei Songs von BRUCHSTÜCKE lassen In Extremo bereits hier reinhören: In das fast historische ‘Sa Roma’, die Demoversion des Titelsongs zum neuen Album KUNSTRAUB und das Metallica-Cover ‘I Disappear’!

>>> In Extremo sind Headliner beim METAL HAMMER PARADISE Maximum Indoor Metal Festival

Die Tracklist der exklusiven In Extremo-CD BRUCHSTÜCKE:

1. I Disappear  (Metallica-Cover)
2. Zigeunerskat (Lateinische Version)
3. Frei zu sein (Pinelli-Remix)
4. Viva la Vida (Demo)
5. Sa Roma (unveröffentlicht)
6. Uns verbrennt die Nacht (unveröffentlicht)
7. En esta Noche (Proberaum, 1. Probe mit neuem Drummer Specki)
8. Mein rasend Herz (Proberaum, 1. Probe mit neuem Drummer Specki)
9. Kein Sturm hält uns auf (Demo)
10. Kunstraub (Demo) vom neuen Album KUNSTRAUB

>>> kein Heft mehr verpassen + Zugriff auf 30 Jahre Metal im Online-Archiv mit METAL HAMMER im Abo

Das neue In Extremo-Album KUNSTRAUB erscheint am 27.09.2013.

Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 6,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 10/13“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


teilen
twittern
mailen
teilen
Megadeth: keine Zoom-Konferenz für Album-Aufnahmen

Megadeth waren vor der Corona-Krise gerade dabei, ihr neues Album zu machen. Aktuell lassen sie die Arbeiten daran ruhen. Eine Platte aus der Ferne einzuspielen, ohne miteinander in einem Raum zu sein, sei nichts für die US-Amerikaner, meint Bassist Dave Ellefson. Metallica hatten zuletzt eine andere Position vertreten, als sie damit geliebäugelt haben, zusammen via Zoom-Konferenz zu musizieren. Im Podcast "There Goes My Hero" (siehe unten) antwortete Ellefson auf die Frage, ob Megadeth die Möglichkeit diskutiert hätten, ein Album in separaten Studios aufzunehmen, um die soziale Distanz zu wahren. "Wir haben darüber gesprochen", beginnt Ellefson. "Aber wir wollen auf diese Weise…
Weiterlesen
Zur Startseite