Toggle menu

Metal Hammer

Search

Iron Maiden auf dem Weg ins Studio

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Iron Maiden sind momentan nicht nur in der Form ihres Lebens und begeisterten mit der letzten Tour „Somewhere Back In Time“ Fans weltweit, sondern wollen diese frische Energie auch direkt in ein neues Album kanalisieren.

Der Plan ist, Ende diesen Jahres noch ins Studio zu gehen, damit hoffentlich im Laufe des kommenden Jahres 2010 ein Nachfolger zu A MATTER OF LIFE AND DEATH (2006) erscheinen kann.

Adrian Smith erklärte, dass Iron Maiden wieder mit Kevin Shirley arbeiten wollen, der auch schon A MATTER OF LIFE AND DEATH produziert hatte. Außerdem solle es ein Studio werden, in dem die Engländer schon öfter gearbeitet hätten.

Sobald das Album veröffentlicht ist, soll natürlich die nächste Tour folgen.

Wer sich die Wartezeit noch etwas anzuckern möchte, kann sich in unserem Cover-Special nochmal so ziemlich alle – teilweise ziemlich unbekannten – Artworks der diversen Iron Maiden Veröffentlichungen ansehen, beginnend bei den SOUNDHOUSE TAPES (1979)!

Anzeige

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Slipknot wollen Live-Show wie Iron Maiden präsentieren

Slipknot haben sich für ihre aktuelle Tournee einiges vorgenommen. Besonders, was das Bühnenbild angeht, wollen Corey Taylor und Co. klotzen anstatt zu kleckern. Und wie die US-Metaller das angehen, haben sie sich offenbar bei einem der ganz großen Acts des Heavy Metal abgeschaut. Niemand geringerer als Iron Maiden stand Pate für die epische Live-Produktion der Masken tragenden Musiker. So hat Frontmann Taylor in einem Interview in der "Rock Show with Daniel P. Carter" auf BBC Radio 1 verraten: "Die Show sieht großartig aus. Sie ist nicht nur interaktiv - es gibt Videos, es gibt Feuer. Sondern das ganze Bühnenbild sieht aus…
Weiterlesen
Zur Startseite