Toggle menu

Metal Hammer

Search

Iron Maiden auf dem Weg ins Studio

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Iron Maiden sind momentan nicht nur in der Form ihres Lebens und begeisterten mit der letzten Tour „Somewhere Back In Time“ Fans weltweit, sondern wollen diese frische Energie auch direkt in ein neues Album kanalisieren.

Der Plan ist, Ende diesen Jahres noch ins Studio zu gehen, damit hoffentlich im Laufe des kommenden Jahres 2010 ein Nachfolger zu A MATTER OF LIFE AND DEATH (2006) erscheinen kann.

Adrian Smith erklärte, dass Iron Maiden wieder mit Kevin Shirley arbeiten wollen, der auch schon A MATTER OF LIFE AND DEATH produziert hatte. Außerdem solle es ein Studio werden, in dem die Engländer schon öfter gearbeitet hätten.

Sobald das Album veröffentlicht ist, soll natürlich die nächste Tour folgen.

Wer sich die Wartezeit noch etwas anzuckern möchte, kann sich in unserem Cover-Special nochmal so ziemlich alle – teilweise ziemlich unbekannten – Artworks der diversen Iron Maiden Veröffentlichungen ansehen, beginnend bei den SOUNDHOUSE TAPES (1979)!

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden kollaborieren mit West Ham United

Iron Maiden-Bassist Steve Harris ist bekanntlich nicht nur ein großer Fußball-Fan, sein Herz schlägt darüber hinaus für den Londoner Verein West Ham United. So dürfte die Kollaboration der britischen Heavy Metal-Gruppe mit dem Club auch keine Überraschung sein. Die Band und West Ham United bringen mit der "Die With Your Boots On"-Kollektion (benannt nach dem Maiden-Song von 1983) unter anderem Trikots mit Iron Maiden-Schriftzug auf den Markt. Die Liebe von Steve Harris für seinen Verein hat sich freilich längst auch in Fan-Kreisen herumgesprochen. So erscheinen manche Anhänger im West Ham-Trikot bei den Konzerten der Metal-Veteranen - und bescheren dem Musiker…
Weiterlesen
Zur Startseite