Iron Maiden: auf dem Weg nach Paris für neue Songs

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Janick Gers, einer der drei Gitarristen bei Iron Maiden, hat kürzlich bestätigt, dass die Musiker bereits an Songs für ihr kommendes 15. Studio-Album arbeiten.

„Wir werden für drei Wochen nach Paris fliegen, um dort an neuen Ideen zu schreiben. Es ist das Wichtigste für eine Band, weiter kreativ zu sein und neue Musik zu schreiben. Ansonsten hat die Band keinen Wert und wird zur Parodie.“

Viele Fans hoffen bereits, dass das nächste Album in einer Reihe mit den Klassikern der Band-Geschichte stehen wird, da die letzten Monate bei Iron Maiden komplett ihrer SOMEWHERE BACK IN TIME Tour gewidmet waren – und damit auschließlich den Klassikern der Band. Ob diese Hoffnung berechtigt ist, wird hoffentlich schon bald abzusehen sein.

Besonderen Stellenwert bekommt das Album auch dadurch, dass Steve Harris (Bass) mal gesagt hatte, Iron Maiden würden nach dem 15. Album wohl Schluss machen – auch wenn diese Aussage mittlerweile doch wieder revidiert wurde.

teilen
twittern
mailen
teilen
Gene Simmons: Die Metamorphose zur Bühnenfigur

Im Rahmen der aktuell stattfindenden Abschiedstournee von Kiss, der "End Of The Road"-Tour, wurde die ikonische Hard Rock-Gruppe bei ihrer ersten Etappe von der australischen Fernsehreporterin Sarah Abo begleitet, um für die Show ‘60 Minutes’ Ein- und Tiefblicke hinter den Kulissen des Band-Geschehens einzufangen. In einem Teil des Berichts ist Kiss-Sänger und -Bassist Gene Simmons dabei zu sehen, wie er sich vor einem kürzlich abgehaltenen Konzert vom einfachen Musiker zu der Kultfigur verwandelt, die er der feiernden Meute seit knapp 50 Jahren präsentiert. The Demon In einem Interview mit The Press-Enterprise aus dem Jahre 2016 sagte Simmons, dass er jeden…
Weiterlesen
Zur Startseite