Iron Maiden: Ed Force One fliegt jetzt für jeden

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Ed Force One ist nicht irgendeine Boeing, sondern genau die, die Iron Maiden für sich umgebaut und aufgerüstet haben, mit der sie von Sänger Bruce Dickinson um die Welt geflogen worden. Die Ed Force One ist neben der Band die Haupt-Attraktion in der Iron Maiden-Doku FLIGHT 666. Und sie ist seit kurzem fester Bestandteil des Flughafens Edinburgh. Thomson Airways nutzt das berühmteste Flugzeug im Metal jetzt für kommerzielle Zwecke.

Bisher konnten nur wenige glückliche Fans einen eigenen Einblick in den höchst exklusiven und eigens für die Tour umgebauten Flieger erhalten. Das kann sich jetzt ändern, obwohl natürlich das Innere nicht mehr für Band-Reisen hergerichtet ist.

Ein Sprecher von Astreaus Airline, denen das Flugzeug gehört und wo auch Bruce Dickinson als Pilot angestellt ist, kommentiert:

„Normalerweise sind unsere Flugzeuge immer im schlichten Weiß gehalten, damit sie für jede Airline genutzt werden können. Aber Iron Maiden absolvierten gerade ihre Überseetournee, wodurch das Flugzeug direkt in den normalen Betrieb überging.“

Grund für den Einsatz ist ein mechanischer Fehler eines anderen Flugzeugs von Thomson Airways.

Nun kann theoretisch also jeder mit der Ed Force One fliegen. Selbst die, die nicht mal wissen, in welcher berühmten Maschine sie sitzen. Nötig ist nur etwas Glück und ein gültiges Flugticket vom Flughafen Edinburgh aus.

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: Dickinson & Di'Anno treffen sich zum ersten Mal

Bruce Dickinson ist am Samstag, den 13. Juli 2024 im Rahmen seiner aktuellen Solotournee im Zagreb aufgetreten. In der Hauptstadt Kroatiens hält sich derweil auch Paul Di'Anno auf -- der Ex-Iron Maiden-Frontmann ist dort nach einer Knie-OP in Behandlung. Beide Musiker ließen es sich hierbei nicht nehmen, sich zum ersten Mal überhaupt zu treffen. Iron Maiden-Fan und -Autor Stjepan Juras, der sich derzeit um Di'Anno kümmert und ebenso als sein Manager fungiert, postete ein Beweisfoto in den Sozialen Medien und kommentierte dies wie folgt: "Wieder einmal wird Geschichte geschrieben! Zum ersten Mal überhaupt!" Ein kurzes Video gibt es ebenfalls unten…
Weiterlesen
Zur Startseite