Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

IS-Terrorist mit Hardcore-Merch gefasst 

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Freie Syrische Armee fasste am 17. Mai zwei Terroristen der Terrororganisation Islamischer Staat. Einer der beiden Männer (seht ein Foto unten) trug zum Zeitpunkt der Verhaftung einen Pullover der australischen Hardcore-Band Deez Nuts. Die Band selbst äußerte sich noch nicht zu dem Foto.

Erstens können Deez Nuts aber natürlich auch wenig für ihre Fans und zweitens ist es sowieso sehr unwahrscheinlich, dass ein Kämpfer für den IS, die Texte um Party und Alkoholexzesse unterstützenswert finden könnte. Die Terrororganisation, bzw. deren islamistische Auslegung ihrer Religion, verbietet Musik ohnehin von Grund auf.

Weder die Nationalität, noch Name des Terroristen sind bisher bekannt.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metal-Zensur: Die zehn härtesten Fälle

Rock'n'Roll und Heavy Metal mussten sich schon immer mit Zensur oder Indizierung herumschlagen. Schon als Elvis Presley seinen Hüftschwung praktizierte, gab es Zensur in der Form, dass es nur noch Aufnahmen gab, die ihn ab oberhalb der Hüfte zeigten. Über die Jahre wurde  einiges unter dem Banner des Jugendschutzes vorsorglich entsorgt beziehungsweise nicht mehr zugänglich gemacht. Doch obwohl sich die Regeln und Vorgaben immer weiter gelockert haben, gibt es heutzutage immer noch davon betroffene Bands. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um tetxliche Inhalte, vor denen Kinderaugen bewahrt beziehungsweise brave Landesbürger "beschützt" werden sollen. Am härtesten durchgegriffen wird…
Weiterlesen
Zur Startseite