Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

James Hetfield ist Sprecher für Doku über Porno

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der neue Trailer zur Dokumentation ‘Addicted to Porn: Chasing the Cardboard Butterfly’ (Etwa: Süchtig nach Pornos: Die Jagd nach dem Papp-Schmetterling) verrät, dass James Hetfield als Sprecher aus dem Off dabei ist.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Metallica-Frontmann als Erzähler für einen Dokumentarfilm verpflichtet wurde. Im Jahr 2014 gab er seine Stimme der History Channel-Serie ‘The Hunt’.

Im Trailer zum Film über die Gefahren des Porno-Konsums ist Hetfield zwar weder zu sehen, noch zu hören, doch die Credits am Ende weisen den Metal-Sänger als Sprecher aus.

Inhalt der Dokumentation

In ‘Addicted to Porn: Chasing the Cardboard Butterfly’ geht es darum, wie schädlich übermäßiger Konsum von Pornografie sein kann. Er will ergründen, welchen Einfluss Porno auf unsere Gesellschaft, unsere zwischenmenschlichen Beziehungen und nicht zuletzt unsere gesamte Sexualität hat. Die Dokumentation geht dem Phänomen dazu der Porno-Sucht nacht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: James Hetfield gibt sein Spielfilmdebüt

[Update] Am 3. Mai sollte ‘Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile’, der neue Film über Serienkiller Ted Bundy, über Netflix zu sehen sein. Nach längerem Stöbern muss man aber feststellen, dass Fans hierzulande leider zunächst leer ausgehen. Während der Streaming-Riese in den USA die Rechte am Film hat, wird ‘Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile’ in Deutschland über Constantin Film Verleih veröffentlicht. Das passiert jedoch erst am 4. Juli und dann auch nicht als Netflix-Film, sonder direkt auf DVD.  [Meldung vom 03.04.2019] Im Januar 2018 begannen die Dreharbeiten für einen neuen Film über den Serienkiller Ted Bundy, der am 3. Mai auf…
Weiterlesen
Zur Startseite