Jeff Hanneman: Das geschah auf der emotionalen Gedenkfeier (Videos)

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 23.05.2013 fand die Gedenkfeier zu Ehren der am 2. Mai 2013 verstorbenen Slayer-Legende Jeff Hanneman im Hollywood Palladium in Los Angeles statt. Die Kollegen von Metal Hammer UK waren damals live vor Ort und berichteten von dem vierstündigen Event.

Neben eingefleischten Slayer-Fans gab sich auch das Who-Is-Who der Thrash Metal-Szene die Klinke in die Hand. Schlagzeuger Dave Lombardo kam genauso zur emotionalen Gedenkfeier wie die restlichen Bandmitglieder von Slayer, Testament, Metallica und Machine Head, um nur einige zu nennen.

Am Ende der Zeremonie wurde in Begleitung des Metallica-Songs ‘ Fade To Black’ eine Video-Montage zu Hannemans Lebenswerk gezeigt bei dem einige Tränen geflossen sein sollen. Beim nachfolgenden Slayer-Klassiker ‘South Of Heaven’ sollen dann aber alle Dämme gebrochen sein, worauf die Menge mit mehreren Circle Pits dem verstorbenen Gitarristen huldigte.

Einige Videos zur Gedenkfeier seht ihr hier:

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kerry King: Religion ist die „größte Lüge der Menschheit“

Der ehemalige Slayer-Gitarrist Kerry King kann religiösen Konzepten nicht viel abgewinnen, das machte er auch auf seiner jüngsten Veröffentlichung FROM HELL I RISE (hier Review lesen) deutlich. In einer Interview-Reihe auf seinem YouTube-Kanal sprach er über seine Ablehnung – und verortete die Wurzeln seiner Ablehnung in der Kindheit . Kerry King: Darum lehnt er Religion ab „Wie bei allem, was ich in der Vergangenheit geschrieben habe, werde ich weiterhin Religion und Politik kritisieren und Lieder mit Kriegsreferenzen schreiben“, sagte King. „Und ich glaube nicht, dass ich zu weit davon abgewichen bin. Ich bediene in meinen Texten auch Elemente gruseligen Horrorfilmen.…
Weiterlesen
Zur Startseite