Toggle menu

Metal Hammer

Search

Joe Lynn Turner aufgrund eines Herzinfarkts im Krankenhaus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der ehemalige Rainbow– und Deep Purple-Sänger Joe Lynn Turner ist in Misk in Weißrussland mit Herzproblemen ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Die Nachricht tauchte erstmals in den russischen nachrichten über RIA Novosti auf. Demnach musste der 66-jährige Sänger aufgrund eines Myokardinfarkts – besser bekannt als Herzinfarkt – im Krankenhaus behandelt werden. Sein Zustand sei jedoch stabil.

Dies wurde zudem von Turners Freund und Sänger Graham Bonnet über einen Facebook Post berstätigt. Darin schrieb er:

„Mein Freund Joe wurde letzte Nacht wegen einer Herzerkrankung ins Krankenhaus in Minsk eingeliefert. Ich selbst, Beth-Ami und der Rest der Graham Bonnet Band wünschen ihm eine vollständige und schnelle Genesung. Wir lieben dich, Joe.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Bring Me The Horizon: Fan stirbt während einer Show in London

Bei einem Bring Me The Horizon-Gig am Freitagabend, den 30. November, ereignete sich ein tragischer Vorfall im Publikum: Ein Fan verstarb während des Konzerts im Londoner Alexandra Palace. Die Band hatte sich dazu in einem Beitrag über Instagram geäußert:  "Worte können nicht ausdrücken, wie entsetzt wir uns heute Abend fühlen, nachdem wir gestern Abend in unserer Show vom Tod eines jungen Mannes gehört haben. Unser Herz und unser tiefstes Beileid gilt seiner Familie und seinen Angehörigen zu dieser schrecklichen Zeit. Wir werden uns zu gegebener Zeit noch einmal dazu äußern." https://www.instagram.com/p/Bq3QbpWlNV0/?utm_source=ig_embed Zuvor verfasste der SHVPES-Sänger Griffin Dickinson ein paar Tweets, die…
Weiterlesen
Zur Startseite