Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

John Bush über die unglückliche Trennung von Anthrax

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der aktuelle Armored Saint-Sänger John Bush war in den Jahren 1993 bis 2005 und 2009 bis 2010 Sänger bei der Thrash Metal-Band Anthrax. Diese trennten sich damals jedoch von ihm, um einer Reunion mit Joey Belladonna Platz zu machen. Über die unglücklichen Umstände seiner Trennung von der Band im Jahr 2010, sprach Bush jetzt mit The Metal Voice:

Das Verhältnis, welches ich zu den Jungs hatte – und zu Teilen noch habe – war ziemlich eng“, befindet der Armored Saint-Sänger. Es war eher der damalige Manager von Anthrax, der Bush enttäuscht hätte: „Es hätte aber alles ein bisschen besser gehandhabt werden können. Wir hatten diesen Manager, der einfach keine gute Persönlichkeit war und einfach nicht für uns da war, wenn wir ihn gebraucht hätten. Er hat quasi einen Keil zwischen uns geschoben und dazu hätte es nicht kommen müssen.

Niemand aus der Band wäre persönlich auf ihn zugekommen und hätte ihm gesagt, dass eine Reunion mit Belladonna geplant sei: „Stattdessen gab es schon diese Gerüchte und das obwohl wir gerade noch auf Tour waren. Wir waren zu der Zeit gerade in Süd-Amerika, als uns Fans auf die Gerüchte ansprachen. Im Interview verneinten die Jungs dann aber deren Stichhaltigkeit.

Besser wäre es laut dem Armored Saint-Sänger gewesen, einfach ehrlich zu sein, die Tour zu beenden und dann die Trennung bzw. Reunion mit Joey Belladonna bekannt zu geben. „Aber stört mich das alles heute immer noch? Es ist so lange her. Es mittlerweile egal.

Zwar hätte die Beziehung zu den anderen Anthrax-Mitgleidern unter den damaligen Umständen gelitten, mit dem Gitarristen Scott Ian hätte die Freundschaft aber bis heute Bestand. „Es ist mir mittlerweile egal. Ich würde mir mittlerweile sogar wünschen, mit meiner Band Amored Saint, die Bühne mit Anthrax zu teilen und ihre Vorband zu sein.

Anthrax arbeiten derweil weiter intensiv am neuen Album mit ihrem aktuellen Sänger Joey Belladonna, das voraussichtlich Ende 2015 oder Anfang 2016 auf den Markt kommen soll, wir berichteten.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Autopsy trennen sich von Bassist Joe Trevisano

Die legendären US-amerikanischen Death-Metaller Autopsy müssen ab sofort auf ein langjähriges Band-Mitglied verzichten. Bassist Joe Trevisano ist bereits aus eigenen Stücken aus der Gruppe ausgestiegen und will sich ab sofort auf sein Familienleben konzentrieren. Einen neuen Tieftöner haben die Musiker aus dem kalifornischen Concord nach derzeitigem Stand noch nicht rekrutiert. Familie statt Autopsy Im zugehörigen Statement in den Sozialen Medien (Original-Post siehe unten) vom 17. Juli heißt es: "So surreal, wie es ist, hat unser langjähriger Bassist und Freund Joe Trevisano die Band verlassen. Joe hat das gesamte zweite Kapitel von Autopsy seit dem Jahr 2008 Alben gemacht und auf…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €