Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Judas Priest: Ex-Gitarrist K.K. Downing plant Mega-Golfresort

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Über 40 Ferienhäuser sollen den über eine Länge von 5,9 Kilometer umfassenden Golf-Kurs säumen. K.K. Downing will das Resort außerdem direkt an sein stattliches Gutshaus, in der Nähe des britischen Örtchens Bridgnorth, angrenzen lassen. Der ehemalige Judas Priest-Gitarrist hat den Kurs selbst entworfen und will die Landschaft um sein eigenes Anwesen direkt in die Riege der berühmtesten Golf-Resorts der Welt befördern.

Rock-Millionäre: Liste der reichsten, britischen Rockstars

Downing war Gründungsmitglied der Metal-Legende Judas Priest und spielte von 1969 bis 2011 Gitarre. Bis heute hält sich das Gerücht, dass K.K. die Band für seine Golf-Leidenschaft verlassen hätte. Das wäre zumindest eine anstängige Karriere: Vom Mitglied einer weltberühmten Heavy Metal-Band zum Besitzer eines weltberühmten Golfresorts – und dabei taucht Downing nicht mal in der Liste der reichsten, britischen Rockstars auf!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Rob Halford wollte 1992 nie aus Judas Priest aussteigen

Rob Halford sang bekanntlich nicht durchgehend bei Judas Priest. Von 1992 bis 2003 verfolgte der Brite mit den Formationen Fight und Halford sowie dem Projekt 2WO andere Pläne. In einem neuen Interview mit "Heavy1" (siehe Video unten) hat der 69-Jährige nun klargestellt, dass er eigentlich nie aus der Heavy Metal-Gruppe aussteigen wollte. Es sei lediglich ein Zusammenbruch der Kommunikation zwischen ihm und den anderen Bandmitgliedern gewesen. Funkstille So fragten die französischen Journalisten den Sänger, ob es wichtig für ihn sei, in seiner Autobiografie ‘Confess’ (zu deutsch: ‘Ich bekenne’) nun seine Sicht der damaligen Dinge darlegen zu können. "Ich halte das…
Weiterlesen
Zur Startseite