Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Judas Priest in TOY STORY 3 – zumindest fast

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ein US-Journalist konnte kürzlich die fast komplette Version des Animations-Films TOY STORY 3 ansehen und freute sich noch umso mehr, als er plötzlich ein paar Riffs des Judas Priest Klassikers ‘Electric Eye’ hören konnte.

Der Song ist kurz aus den Boxen eines Sportwagens zu hören – allerdings nur für den Journalisten und die wenig anderen Anwesenden. In noch ausstehenden Test-Screenings wird der Song schon nicht mehr enthalten sein, da es einem Disney-Vertreter zufolge rechtliche Probleme gab.

Ob die Probleme bis zum Filmstart noch geregelt werden können und Fans dann doch noch in den Kurzzeit-Genuss von ‘Electric Eye’ während TOY STORY 3 kommen, bleibt abzuwarten.

Weitere Artikel zu Judas Priest:
+ Live-Bericht von 1991: Judas Priest + Annihilator + Live-Bericht von 1991: Judas Priest + Annihilator + Pantera
+ Judas Priest bringen BRITISH STEEL als dreifach-Album raus
+ Judas Priest A TOUCH OF EVIL LIVE Review

teilen
twittern
mailen
teilen
Rob Halford: Der innere Frieden

Mittlerweile 22 Jahre ist es her, dass Judas Priest-Sänger Rob Halford bei MTV News öffentlich seine Homosexualität bekanntgab. In einem aktuellen Interview mit Rolling Stone wurde der Metal God gefragt, welche Erfahrungen er aus dem Coming-out mitgenommen hat. "Ich habe gelernt, dass man sich selbst aus dem Käfig befreien muss. Man kann sein eigenes Leben nicht für andere führen.  Innerhalb einer damals (und in gewissem Ausmaß bis heute) sehr alphamännlich geführten Szene – bei allem Respekt vor den großartigen weiblichen Metalheads – brachte mir das Coming-out inneren Frieden. Zudem förderte es mein kreatives Schaffen enorm. Wenn man immer ein Geheimnis…
Weiterlesen
Zur Startseite