Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Juli-Heft 2013: Black Sabbath, Amon Amarth, Megadeth u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Juli-Ausgabe des METAL HAMMER erscheint am Mittwoch, 12.06.2013.

>>> blättert hier durch Ausschnitte aus der Juli-Ausgabe des METAL HAMMER

Black Sabbath

Für viele dürfte es das Comeback des Jahres, ach was, des neuen Metal-Jahrtausends sein: 35 Jahre nach ihrem letzten gemeinsamen Album kehren Geezer Butler, Ozzy Osbourne und Tony Iommi unter dem Black Sabbath-Banner und mit dem Album 13 zu den Wurzeln des Heavy Metal zurück. METAL HAMMER traf die tiefschwarze Troika und Pioniere der düsteren Schwere zum ausführlichen Interview.  

Jeff Hanneman

Die Nachricht vom Tod des Slayer-Gitarristen war ein Schock für die Szene. Ein Nachruf auf den Saitenhexer.

Amon Amarth

Die werten Wikinger legen mit ihrem neunten Album DECEIVER OF THE GODS ein hartes Pfund nach.

Children Of Bodom

Mit Koryphäe Peter Tägtgren an den Reglern geht es für die Finnen auf HALO OF BLOOD in die achte Runde.

Extremefest

Extreme Bands unter extremen Bedingungen – METAL HAMMER war für euch an vorderster Front mit dabei.

Weitere Stories und Live-Berichte zu u.a.

Queens Of The Stone Age, Anthrax, Pantera, Megadeth, Rammstein, Full Metal Cruise, Desertfest…

Poster

Slayer (Jeff Hanneman) + Kvelertak

Maximum Metal CD Vol. 185

1 HUNTRESS Zenith   3:57
2 QUEENSRÿCHE Redemption   4:16
3 ORPHANED LAND Brother   4:55
4 SCORPION CHILD Polygon Of Eyes   4:42
5 LIFEFORMS Reflections II   3:51
6 EDENBRIDGE Mystic River (Edit)   4:59
7 SIRENIA Seven Widows Weep (Edit)   4:53
8 SPHERON Five Degrees   3:15
9 VENOMOUS MAXIMUS Path Of Doom (Edit)   4:58

Das und mehr findet ihr in unserer Juli-Ausgabe.
Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 07/13“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.
Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden – alle Infos dazu findet ihr unter www.metal-hammer.de/einzelheft.


teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne: Der Prince of Darkness im Lauf der Zeit

John Michael Osbourne wurde am 3. Dezember 1948 als viertes von insgesamt sechs Kindern in Birmingham-Aston geboren. Ozzy entstammt einfachen Arbeiterverhältnissen, sein Vater Jack war Werkzeugmacher, seine Mutter Arbeiterin in einer Fabrik. Es sollten auch die Fabriken und die graue, trostlose Kulisse seiner Heimatstadt in jenen Tagen sein, die Ozzys Musik und damit die Rockmusik nachhaltig prägen sollten – denn Black Sabbath, jene Band, mit der Ozzy Musikgeschichte schreiben sollte, vertonten mit ihren tonnenschweren Riffs genau diese Düsternis, aus der sie ausbrechen wollten. Vom Klempner zum Kleinkriminellen … zum Sänger Bevor Ozzy Sänger wurde, versuchte er sich und seine Familie…
Weiterlesen
Zur Startseite