Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Karte: Die Metal-Dichte in Deutschland, laut zeit.de

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Für die Grafik zur Verteilung der Metal-Dichte in Deutschland, die zeit.de jetzt erstellt hat, wurden die Zahlen der Website bandliste.de herangezogen. Auf dieser sind fast 2.400 deutsche Metal-Bands verzeichnet, die sich zuvor eigenständig dort ein Profil erstellt haben.

Demnach hat ZEIT ermittelt:

Am populärsten ist Metal in Jena, gefolgt von Ulm, dem Landkreis Weimarer Land und Passau. Generell sind es offenbar eher süddeutsche als norddeutsche Studenten, die lange E-Gitarren-Soli und schwarzes Leder lieben.

Die Metal-Dichte in Deutschland laut zeit.de.
Die Metal-Dichte in Deutschland, laut zeit.de.

Es ist allerdings sehr unwahrscheinlich, dass  wirklich alle deutschen Metal-Bands auf bandliste.de eigenständig oder durch Dritte ein Profil angelegt haben. Interessant ist die Karte (die ihr euch hier ansehen könnt) aber trotzdem.

zeit.de Screenshot
teilen
twittern
mailen
teilen
Jeff Pilson an junge Musiker: Leidenschaft ist alles

Jeff Pilson hat Tipps für angehende Musiker In einem Interview mit dem US-Radiosender 105.5 WDHA wurde der ehemalige Dokken- und derzeitige Foreigner-Bassist Jeff Pilson gefragt, ob er irgendwelche Ratschläge für angehende Musiker hätte. Pilson ist immerhin seit über vier Dekaden im Business unterwegs – sicher hat er da Tipps für die junge Generation. „Zum einen muss man wirklich leidenschaftlich sein. Besonders heutzutage muss man, wenn man anfängt, viel selbst machen. Man muss engagiert und leidenschaftlich sein. Man muss denken, dass es für einen keinen anderen Weg gibt, als Musik zu machen – dass man ohne Musik verkümmern würde. Diese Art…
Weiterlesen
Zur Startseite