Kataklysm gewinnen Juno-Award

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das aktuelle Kataklysm-Album OF GHOSTS AND GODS wurde im Juli letzten Jahres über Nuclear Blast veröffentlicht. Nun beschert es den Death Metallern einen Preis: Die Juno-Awards sind das kanadische Äquivalent zu den Grammys und wurden am 03. April 2016 verliehen.

Kataklysm gewannen mit dem Album die Kategorie „Heavy Metal Album des Jahres“ und setzten sich unter anderem gegen Ken Mode durch.

Die Nominierten waren:
Cancer Bats – SEARCHING FOR ZERO
Diemonds – NEVER WANNA DIE
Fuck The Facts – DESIRE WILL ROT
Kataklysm – OF GHOSTS AND GODS
Ken Mode – SUCCES

Die Juno-Awards wurden am 03. Apri 2016 in Alberta, Kanada verliehen.

Kataklysm: Das Leben im Hier und Jetzt!

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Das sind die Grammy-Nominierungen 2023

Zur Verleihung der bereits 65. Grammy-Awards finden auch 2023 wieder Künstler aus der metallischen Sparte Einzug in die heiligen Hallen des wohl opulentesten und prestigeträchtigsten Musik-Events. Ozzy Osbourne, Turnstile, Megadeth, Ghost und Muse sind diesmal als Nominierte für die „Best Metal Performance“ mit dabei. Osbourne, die Black Keys und Idles konkurrieren u.a. mit Machine Gun Kelly um das beste Rock-Album. Mit ‘Patient Number 9’ ist unser liebster Mad Man sogar weitere Male in den Kategorien „Best Rock Song“ und „Best Rock Performance“ vertreten. Die Alternative-Listen beschränken sich diesmal allerdings hauptsächlich auf Künstlerinnen und Künstler des Indie-Sektors. Die Verleihung wird am…
Weiterlesen
Zur Startseite