Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Kiss: Neuer Song aus Animationsfilm veröffentlicht

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In Amerika ist ein neuer Animationsfilm aus der altbekannten ‘Scooby Doo’-Reihe erschienen. Diesmal machen die Cartoon-Helden gemeinsame Sache mit niemand geringerem als Kiss. Die Rock-Legenden steuerten sogar einen neuen Song zum Film bei. Hört den A Capella-Song ‘Don’t Touch My Ascot’ unten!

Die Stimmen von Simmons und Co.

Die Rocker Gene Simmons, Paul Sanley, Eric Singer und Tommy Thayer werden in dem Film ihren Alter Egos sogar die eigenen Stimmen leihen. In den USA ist  ‘Scooby-Doo! And Kiss: Rock and Roll Mystery’ am 10. Juli erschienen. Ob und wann eine deutsche Veröffentlichung des Films geplant ist, ist bisher noch unbekannt.

Extensives Marketing

Auch die ersten Ausschnitte aus ‘Scooby-Doo! And Kiss: Rock and Roll Mystery’ sind bereits aufgetaucht. Seht hier wie sich der Cartoon über das umfangreiche Marketing der Band lustig macht!

teilen
twittern
mailen
teilen
Bruce Kulick (ex-Kiss): Tommy ist der bessere Spaceman

Bekanntermaßen musste Bruce Kulick Kiss verlassen, nachdem die 1996er-Performance-Zugaben bei MTV Unplugged mit den Originalmitgliedern Ace Frehley (Gitarre) und Peter Criss (Schlagzeug) so unverschämt gut angekommen waren. In einem aktuellen Interview mit Sleaze Roxx spricht Kulick über jene Zeit beziehungsweise darüber, was sechs Jahre später geschah. "Für mich war das kein Problem. Die beiden sind Gründungsmitglieder, und das fanden die Fans spannend. Sie sahen die beiden endlich wieder beziehungsweise zum ersten Mal." Irgendwann war der Punkt erreicht, an dem Gene Simmons und Paul Stanley nicht mehr mit Criss arbeiten konnten, und so kam Eric Singer wieder zurück zu Kiss, erzählt…
Weiterlesen
Zur Startseite