Korn-Sänger Jonathan Davis spricht im Video über seine Solo-Pläne

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Interview am Ring erklärte der Sänger zu seinen musikalischen Plänen, dass es zwar rocken soll, aber nicht so brachial ins Gesicht geschrieen werden soll, wie bei Korn.

Verpflichtungen gegenüber den Korn-Fans fühlt der Sänger nicht. „Da bin ich drüber weg und werde einfach schreiben, wonach mir ist. Ich möchte etwas anderes erschaffen, also wird es auch anders klingen.“

Was der Korn-Sänger sonst noch zu sagen hat, seht ihr im Video weiter unten.

Weitere Artikel zum Thema:
+ Korn gehen im November mit Ross Robinson ins Studio
+ Jonathan Davis über klassische Reunion und neue Koop mit Ross Robinson
+ Korn-Bassist Reginald ‚Fieldy‘ Arvizu mit Solo-Plänen und als Buch Autor

teilen
twittern
mailen
teilen
Igor Cavalera blickt auf Sepultura zurück

Die Cavalera-Brüder haben Sepultura zwar bereits vor vielen Jahren verlassen, doch den Rücken gekehrt haben sie der Band noch nicht ganz. Im Frühsommer touren Sänger und Gitarrist Max Cavalera und Schlagzeuger Igor Cavalera gemeinsam in den USA. Dabei werden sie Lieder ihrer alten Band spielen. Die Tournee ist ein Tribut an das dritte und das vierte Sepultura-Album, BENEATH THE REMAINS (1989) und ARISE (1991). In einem Interview mit dem Musikmagazin Ghost Cult sprach Igor Cavalera nun über die Tourvorbereitungen. „Ich bin sehr stolz, dass diese Alben für viele Leute noch relevant sind, auch für mich selbst“, so Cavalera. „Ich habe…
Weiterlesen
Zur Startseite