Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Video

Kreator: Überraschungs-Single veröffentlicht

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Damit haben vermutlich selbst die eingefleischtesten Fans nicht gerechnet! Völlig ohne Vorankündigung oder lähmende Vorläufe haben Kreator neue Musik veröffentlicht. ‘666 – World Divided’ (das Video findet ihr weiter unten) ist ab sofort auf allen digitalen Plattformen erhältlich. Zudem kommt eine limitierte Split-7″ mit Lamb Of God (deren Seite schmückt der bereits veröffentlichte Song ‘Checkmate’ vom kommenden Lamb Of God-Studioalbum). Diese wird ab dem 10.04. im Kreator Bandshop sowie dem Mailorder von Nuclear Blast erhältlich sein.

LONDON APOCALYPTICON bei Amazon

‘666 – World Divided’ ist bei Weitem kein übrig gebliebenes Demo oder aus der Kreator-Mottenkiste. ‘666 – World Divided’ ist das erste neue Stück Musik von Kreator seit der Veröffentlichung des letzten Studioalbums GODS OF VIOLENCE im Januar 2017. Außerdem ist es die erste gemeinsame Aufnahme mit dem neuen Bassisten Frédéric Leclercq.

Co-Produziert von Andy Sneap und Markus Ganter und aufgenommen in den legendären Hansa Tonstudios in Berlin, vereint ‘666 – World Divided’ alle Trademarks, die diese Band aus dem Ruhrgebiet zu Weltruf verhalf. Thrash-Metal in einer komplexen und äußerst melodiösen Form, der Slogans produziert, die noch Generationen auf Schulbänke ritzen oder Häuserwände malen werden.


teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Anti-Weihnachtsfilme: Mit diesen Streifen übersteht ihr das Fest der Liebe

Zum Fest der Liebe tropft die Mattscheibe buchstäblich vor Schnulz, der im Programm läuft. Alljährlich werden dieselben Komödien ausgepackt und Märchenprinzen abgeschleppt. An dieser Stelle soll nicht von einem Problem gesprochen werden, aber: Was ist, wenn man mit knallengen Glitzerleggings an Prinzen-Ärschen und dem ewigen, feuchten Kuss im filmisch inszenierten Kunstschneeschauer nichts anfangen kann? Folgende Filme versprechen eine friedliche Weihnacht; zwar ohne makellose Liebesbotschaft, dafür mit jeder Menge Gewalt und Grusel, dementsprechend stärkere Nerven für die wirklich harten Zeiten mit Oma und Plätzchen unterm Baum. Stirb langsam (Die Hard) Früher – bevor Netflix & Co. den klassischen TV-Sender aus den…
Weiterlesen
Zur Startseite