Lars Ulrich über den Tod von Cliff Burton: „Wir wussten nicht, wie uns geschah”

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der tragische Unfalltod von Metallica-Bassist Cliff Burton jährte sich in diesem Jahr zum dreißigsten Mal. Schlagzeuger Lars Ulrich sprach in einem Interview mit KISW 99.9 über die Folgen des schweren Bus-Unfalls, bei dem der Bassist aus dem Fahrzeug geschleudert und zerquetscht wurde.

„Wir waren so geschockt und gelähmt, wir wussten nicht wie uns geschah”, so Ulrich. „Und, ich schätze wie die meisten Kids in ihren frühen Zwanzigern, die von so einer Sache kalt erwischt werden, flüchteten wir uns in den Alkohol und blieben dort eine ganze Weile. Wir waren nicht reif genug und hatte nicht genug Lebenserfahrung um zu wissen wie wir anders damit hätten umgehen sollen, als uns hinter dem Alkohol zu verstecken und es in kleinen Teilen zu verarbeiten.”

Der Metallica-Schlagzeuger weiter: „Die nächsten Monate waren sehr schwierig und es war verrückt, aber wir haben die Scheuklappen aufgesetzt und angefangen Bassisten zu casten. Und wir wussten, dass Cliff der Erste gewesen wäre, der uns in den Hintern getreten und uns zum Weitermachen ermutigt hätte, wenn er uns Trübsal hätte blasen sehen. Also haben wir das nicht getan; Wir haben einfach weitergemacht so gut wir es eben wussten.” 

teilen
twittern
mailen
teilen
Lars Ulrich: So wählen Metallica Konzert-Eröffnungssongs aus

Der erste Song eines Konzerts muss ganz besonderen Ansprüchen gerecht werden. Das Stück muss mitreißen, aber dabei gleich seinen größten Hit zu verfeuern macht auch keinen Sinn. Insofern kommen die Ausführungen von Lars Ulrich wie gerufen. Der Metallica-Schlagzeuger reflektiert im Gespräch mit der New York Times darüber, was einen guten Opener-Track für eine Live-Show ausmacht. ‘Creeping Death’ erfülle dabei viele Punkte. Durchs Ausprobieren "Diesen Track würde ich einen Fan-Liebling nennen", meint Lars Ulrich, "und es ist kein Lied, das wir immer spielen. Es hat eine echt gute Energie im Riff und liegt irgendwie im Uptempo-Bereich, ohne dass es so superschnell…
Weiterlesen
Zur Startseite