Video

Lars Ulrich zeigt Brian Johnson Metallica-Hauptquartier

von
teilen
twittern
mailen
teilen

AC/DC-Frontmann Brian Johnson hat bekanntlich seinen eigenen Youtube-Kanal. Auf Brian Johnson TV veröffentlicht der Sänger regelmäßig spaßige Videos, in denen er unter anderem andere Größen aus dem Rock- und Metal-Bereich trifft. In einem der jüngsten Clips war Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich zu Gast, wobei zugleich auch Johnson bei Ulrich zu Gast war (siehe Video unten).

Exklusive Tour

Während der Metallica-Drummer in der Sendung von Johnson eine Einlage gab, führte Ulrich das AC/DC-Organ durch die heiligen Hallen der „Four Horsemen“. Oder anders ausgedrückt: Lars zeigte Brian das Hauptquartier seiner Formation. Für Hardcore-Fans von Sänger und Gitarrist James Hetfield, Trommler Ulrich, Bassist Robert Trujillo sowie Lead-Gitarrist Kirk Hammett mag das womöglich nichts Neues sein. Immerhin haut das Quartett gefühlt am laufenden Band selbst kurze Filmchen über seine eigenen Kanäle raus. Unter anderem der Dokumentarstreifen ‘Some Kind Of Monster’ gewährt tiefblickende Einblicke – und das nicht nur in die Proberäume der Gruppe.

In besagtem Video erklärt Lars Ulrich beim Gang an vollgesprayten Wände vorbei Brian Johnson also, wo Kontrollraum, Küche und Crew-Raum sind. Weiter geht es mit dem Kreativzentrum von Metallica, wo die vier Herren ihre Songs schreiben und (zumindest in Demoform) aufnehmen. Dieser ausladende Proberaum ist an Wänden und der Decke mit Flaggen ausstaffiert, die Fans während Konzerten auf die Bühne geworfen und die Crew der Band zu Dekorationszwecken mit nach Hause nach San Francisco gebracht hat. Darüber hinaus bewundern die beiden eine Karte der ganzen Welt, auf der eine Unmenge an Stecknadeln markiert, wo die Thrash-Metaller überall schon aufgetreten sind. Am besten riskiert ihr nun aber selbst einen Blick…

🛒  SOME KIND OF MONSTER JETZT BEI AMAZON HOLEN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Hetfield ging an Halloween als Eddie Munson

Vor zwei Tagen feierten die US-Amerikaner und jene Menschen, die ansonsten Bock auf das Gruselfest haben, Halloween. Heidi Klum mag dabei mit ihrem Wurmkostüm den Vogel abgeschossen haben, doch auch in der Metal-Welt ließen sich die Stars extravagante Verkleidungen einfallen. Metallica-Frontmann James Hetfield hat eine äußerst stilvolle Lösung gewählt. Fröhliches Gruseln! So zeigt sich der 59-Jährige als Eddie Munson -- in einer Lockenperücke, "Hellfire Club"-Shirt und Lederjacke. Damit verneigt sich der Gitarrist mit seiner Maskerade vor der Metalhead-Figur aus der sich in aller Munde befindenden Netflix-Serie ‘Stranger Things’. Gegen Ende der vierten Staffel der Fantasy-Reihe schwingt sich Munson nämlich auf,…
Weiterlesen
Zur Startseite