Limp Bizkit: Fred Durst amüsiert über Mörder-Falschmeldung

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie wir berichteten, wurde Limp Bizkit-Sänger Fred Durst kürzlich in einer Pressemeldung der Nachrichtenagentur Associated Press (AP) mit Robert Durst verwechselt, einem Immobilienerben, der im Moment wegen dreifachen Mordes angeklagt ist.

Durst nahm die Sache aber offenbar nicht als zu hart. Auf einem Instagram-Foto zeigt sich der Limp Bizkit-Frontmann nun mit einem Kapuzenpulli, der weitere Verwechslungen ausschließen soll und deshalb klar aussagt: „Ich bin nicht Robert.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Gerücht: Limp Bizkit arbeiten an neuem Album

Sagen wir mal so: Limp Bizkit könnten momentan neues Material aufnehmen. Da Gitarrist und Background-Sänger Wes Borland aktuell regelmäßig beim Ein- und Ausmarsch des Rancho De La Luna-Studios in Kalifornien gesichtet wird, liegt die Vermutung logischerweise nahe, dass derzeit neue Musik erarbeitet wird. Aber vergessen wir nicht, dass es sich mit Limp Bizkit nicht um das einzige Projekt des Musikers handelt. Besser denn je Wes Borland ist überdies bei Black Light Burns und Big Dumb Face aktiv. Trotzdem erwähnte Borland Anfang 2022 während eines Interviews mit PRS, dass sich die Dinge mit Limp Bizkit super entwickelt hätten und dass er…
Weiterlesen
Zur Startseite