Toggle menu

Metal Hammer

Search

Linkin Park: So geht’s weiter ohne Chester Bennington

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nachdem die erste Trauerphase weitestgehend überstanden ist, haben sich die restlichen Linkin Park-Mitglieder wieder zusammengesetzt und überlegt, wie es weitergehen könnte. Zunächst plant die Band eine Aktion zugunsten von Chester Bennington, wie sie via Twitter verlauten ließ:

„Wir möchten uns noch mal bei all unseren Fans auf der ganzen Welt für ihr enormes Maß von Liebe bedanken, das sie uns entgegenbrachten. Dies hat uns während dieser unfassbar schwierigen Zeit gestärkt und wiederaufgebaut.

Wir fünf sind euch unendlich dankbar für eure Unterstützung, unsere Wunden heilen und wir arbeiten an der Zukunft von Linkin Park. Momentan planen wir ein spezielles, öffentliches Gedenk-Event, um Chester zu ehren. Bald werden wir euch Details dazu mitteilen können. Peace and love.“

Klavierkünste von Jaime Bennington

Jaime (hier seine Blog-Seite), der älteste Sohn von Chester (aus dessen erster Ehe mit Elka Brand), hat offensichtlich das musikalische Talent seines Vaters geerbt: Schon seit einer Weile veröffentlicht der 21-Jährige via Soundcloud selbst komponierte Elektronik- und Klassikstücke.

Die aktuellsten vier wurden kürzlich von Chesters Witwe Talinda via Twitter angepriesen, die das Talent ihres Stiefsohns bewundert.

Hört hier die traurigen Klavierstücke von Jaime Bennington:

Alles über Chester Bennnington und Linkin Park findet ihr gesammelt in unserem METAL HAMMER Legenden-Sonderheft:

Linkin Park-Sonderheft zu Ehren von Chester Bennington

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
15 Rocker und Metaller, die in Horror-Filmen mitspielten

Dass Schauspieler auch Musik machen beziehungsweise populäre Musiker sich ins (Horror-)Schauspielfach wagen, ist beileibe keine Seltenheit. Doch dass jemand in beiden Kunstfächern gleich erfolgreich sein kann, ist jedoch eher seltener der Fall. Dabei am fleißigsten sind wohl Jared Leto, Jack Black und Ice-T. Aber auch beispielsweise Johnny Depp, Juliette Lewis, Mark Wahlberg, Keanu Reeves oder Kiefer Sutherland treiben sich im Musik-Genre (mehr oder weniger gut) herum. Doch legen wir den Fokus auf Metal, Rock und Horror, was bekanntermaßen sehr gut miteinander harmoniert. Man denke dabei nur an Regisseur Rob Zombie oder auch Slash, der 2013 einen Horrorfilm produziert hat. In…
Weiterlesen
Zur Startseite