Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte




Lo!: Exklusive Videopremiere von ‘Gods Of Ruin’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dystopische Klänge für eine Welt, die vor die Hunde geht: Die Australier Lo! sind ein Produkt ihrer Zeit, ihr düster-brutales drittes Album VESTIGIAL (Review siehe hier) die einzig richtige Antwort auf den Ist-Zustand der Gesellschaft.

Nun haben die Australier ein neues Video fertiggestellt: Die Grundidee des Clips, Live-Aufnahmen in ein Song-Video zu packen, ist alt. Aber die Umsetzung von Lo! kann sich sehen lassen.

Die Aufnahmen entstanden während eines Lo!-Gigs im rumänischen Cluj-Napoca im Oktober 2017 und wurden danach mehrere Monate lang (Hand-)bearbeitet, um die visuellen Effekte zu perfektionieren.

„‘Gods Of Ruin’ handelt von dem US-amerikanischen Phänomen des Massenwaffenbesitzes und der tragischen Realität einer bewaffneten Bevölkerung, die konstant aus Angst und Ignoranz den Finger am Abzug hat“, erklärt Sänger Sam Dillon das Stück. „Eine Flut von Kugeln wird über uns kommen.“

Seht hier exklusiv die Videopremiere von ‘Gods Of Ruin’:

teilen
twittern
mailen
teilen
Legal High: Videopremiere von ‘Fire’

LOVE - HATE - DESTROY sind die Sinnbilder des zweiten Legal High-Studioalbums ROUGH REBOOT (VÖ: 26.06.2020) und sollen die Dynamik und die Entstehung der einzelnen Songs beschreiben. Drei Jahre wurde an Sound und Songs akribisch gearbeitet. Richtungsweisend war sicher das Ende des ersten Produktionsjahrs, nachdem bereits alle Songs unter viel Schweiß fertig eingespielt waren. Unzufrieden mit Sound, Song-Auswahl und fehlender mentaler Professionalität einzelner Musiker hat Sänger/Songwriter/Gitarrist Simon Weber den härtesten Schnitt der Band-Historie entschieden. "Jedes Instrument muss hörbar sein und unserem Livesound entsprechen", so die Grundidee der Aufnahmen. Entstanden ist eine Art Live-Ambiente, was den Druck und das Arrangement der…
Weiterlesen
Zur Startseite