Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Lucinda Williams: Heute bei #DaheimDabeiKonzerte

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Anerkennung kam spät, aber nachhaltig: 1998 wurde Lucinda Williams mit dem Album „Car Wheels On A Gravel Road“ bekannt, einem Meisterwerk des Americana-Songwriting. Aber Williams, als Tochter des Schriftsteller und Dozenten Miller Williams in Louisiana geboren, veröffentlichte bereits 1979 ihr erstes Album. Nach längerer Pause erschienen die hoch gelobten Platten „Lucinda Williams (1988) und „Sweet Old World“ (1992). Tom Petty und die Silos nahmen Versionen ihres Songs „Changed The Locks“ auf. Nach einem Grammy für „Car Wheels …“ ging Lucinda Williams mit Bob Dylan auf Tournee und brachte „Essence“(2001) und „World Without Tears“ (2003) heraus. Eine Live-Platte mit einem Konzert im Fillmore East und zuletzt das Doppelalbum „The Ghosts Of Highway 20“ (2016) bestätigten ihren Status als die glänzendste Country-Folk-Songschreiberin ihrer Generation. Soeben ist die neue Platte „Good Souls, Better Angels“ erschienen.

teilen
twittern
mailen
teilen