Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

„M – Eine Stadt sucht einen Mörder“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

1930, Berlin ist in Aufruhr. Ein Kindermörder treibt sein finsteres Handwerk – und niemand ahnt, um wen es sich handelt. Langsam werden die Bürger hysterisch, verdächtigen sich gegenseitig. Die Polizei macht aktionistisch der Unterwelt das Leben schwer – egal, ob sie etwas mit den Morden zu tun haben können, oder nicht. Die ganze Stadt wird von der Mördersuche gepackt.

Dieses Jahr feiert der Film von Fritz Lang sein 80. Jubiläum, ist in seiner Art also mit keinem aktuellen Blockbuster vergleichbar, setzte 1931 aber mit seiner Technik und der perfiden Geschichte Akzente.

Wir haben die Jubiläums-Ausgabe für alle Film-Fans 3x als DVD in der Verlosung. Neben dem Film mit Peter Lorre in der Hauptrolle erwartet die Gewinner noch eine zweite DVD mit Dokumentation, Audiokommentar, Hintergrund-Featurette, Interviews und vielem mehr. Ein Fest für Cineasten also.

Um zu gewinnen, schickt ihr einfach eine Mail an verlosung@metal-hammer.de, der Betreff ist „M wie Mörder“.

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Einsender außer Mitarbeitern der beteiligten Firmen und deren Angehörigen. Personen unter 18 Jahren benötigen die Einwilligung ihres/ihrer Erziehungsberechtigten.

Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern durch das Los ermittelt. Mehrfachmails, computergenerierte E-Mails sowie E-Mails von Gewinnspiel-Diensten werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen!

Teilnahmeschluß ist der 15.06.2011. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC ‘Hells Bells’: Süßer die Glocken nie klingen

Es gibt unzählige Cover-Versionen von ‘Hells Bells’, die meisten davon aus dem Metal-Genre und als Tribut gedacht – mal gelungen, mal weniger, und auch die Meinungen darüber, ob man diesen Klassiker überhaupt covern "darf", sind gespalten. ‘Hells Bells’ auf 76 Kirchenglocken Wie auch immer: Eine neue, übelst passende Würdigung des AC/DC-Songs wurde in Deutschland umgesetzt, genauer gesagt auf dem Carillon des Roten Turms in Halle/Saale. Der dort wohnhafte armenische Komponist, Gitarrist, Vokalist, Arrangeur, Produzent, Pädagoge und Musikwissenschaftler Davit Drambyan zeichnet für das gelungene Glockenspiel verantwortlich. Das Glockenhaus (Carillion) des Roten Turms ist das größte in Europa, wurde 1999 vollendet und…
Weiterlesen
Zur Startseite