Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Manowar nehmen BATTLE HYMNS neu auf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update 2:] Manowar zeigen sich großuzügig wie immer gegen ihre Fans und verschenken schon jetzt vier Snippets ihres fast 30 Jahre alten Albums BATTLE HYMNS, das im neuen Sound neu aufgelegt wird. Wer neugierig ist, kann jetzt rund zwei Minuten neues altes Material genießen – natürlich „with the massive sound and production that has become the group’s signature over recent years and records“:

‚Manowar‘:

‚Metal Daze‘:

‚Shell Shock‘:

‚Fast Taker‘:

[Update:] Dass Manowar ihr Debüt neu auflegen wollen, erklärten sie zwar, den Grund allerdings sehen Fans immer noch nicht ganz. Immerhin gab die Band jetzt noch bekannt, dass Schauspieler-Legende Christopher Lee noch verpflichtet worden sei. Er wird nun auf den beiden Songs ‚Dark Avenger‘ und ‚Battle Hymns 2011‘ als Sprecher zu hören sein.

Ob das Album, das unbestreitbar ein Metal-Klassiker ist, eine solche Neu-Behandlung wirklich braucht, steht allerdings auf einem anderen Blatt.

Manowar-Fans sind es mittlerweile gewohnt, lange auf ein neues Album zu warten. Zwischen LOUDER THAN HELL (1996) und WARRIORS OF THE WORLD (2002) liegen sechs Jahre, fünf weitere Festival-Sommer vergingen bis GODS OF WAR (2007). Da sind die vier Jahre bis HAMMER OF THE GODS fast nichts: Der erste Teil von Manowars ASGARD SAGA soll nun 2011 veröffentlicht werden.

Damit nicht genug: Auch den Klassiker BATTLE HYMNS von 1982 wollen Manowar neu auflegen. Komplett neu eingespielt soll das Album ebenfalls im kommenden Jahr erscheinen. Warum, erklärt Joey DeMaio in gewohnt diffusen Superlativen:

„Ich wurde gefragt, weshalb wir ein perfektes Album wie BATTLE HYMNS neu aufnehmen. Dass es perfekt ist, habe nicht ich gesagt, sondern andere! Wir wollen es nicht besser machen, aber es gibt so viele neue Technologien, mit denen wir damals nicht arbeiten konnten. Die wollen wir einsetzen und das Album so laut wie möglich machen. Es wird also nicht besser, sondern anders.“

Spannendes Detail: Donnie Hamzik, der schon bei den Originalaufnahmen zu BATTLE HYMNS am Schlagzeug saß, ist zu Manowar zurückgekehrt und wird damit auch auf der neuen BATTLE HYMNS-Version zu hören sein. Er ersetzt Scott Columbus, der schon seit 2008 ausgestiegen ist, das aber erst vor einigen Monaten bekannt machte.

Ein Video zeigt Joey DeMaio beim Einspielen einer Bass-Spur zum BATTLE HYMNS-Titeltrack:

Weitere Artikel zu Manowar:
+ Scott Columbus verlässt Manowar
+ Review zur Manowar-DVD HELL ON EARTH V
+ Manowar greaten mit Dio-Tribut in die Kritik

teilen
twittern
mailen
teilen
‘Starfield’ erhält einen riesigen Patch

Ein lang ersehnter Patch für ‘Starfield’ ist erschienen, er enthält über 100 Änderungen. Das Update 1.9.51.0, das den Raumfahrern auf Steam zur Verfügung steht, könnte bei den Spielern für Extra-Runden auf der Milchstraße sorgen. Mit 11,6 GB ist dieser Patch das größte Update seit dem Start des Sci-Fi-Rollenspiels. Was ist neu? Die Highlights des Patches sind vielfältig, beginnend mit der Beleuchtungsverbesserung an 73 Orten im Spiel. Doch das ist noch nicht alles: Widescreen-Support, schönere Wasserreflexionen, verbesserte Charakterschatten und eine Fülle weiterer Grafikverbesserungen erwartet die Spieler. Alle Patchnotes gibt es hier. 2024: Ein gutes Jahr für ‘Starfield’? Zudem beseitigt der Patch…
Weiterlesen
Zur Startseite